Unfall auf Umgehung

Unachtsamkeit führt zu Unfall

Oberbrunn - Glimpflich ging ein Unfall am Freitagnachmittag bei Oberbrunn aus. Zwei Autofahrer wurden leicht verletzt, die Straße war gesperrt.

Wegen eines Unfalles kam es am Freitagnachmittag zwischen Starnberg und Gilching zu Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehren Starnberg und Unterbrunn mussten die Straße kurzzeitig sperren, nachdem in einer langgezogenen Kurve ein Ford und ein Mercedes seitlich kollidiert waren. Ein 28-Jähriger aus dem Landkreis war nach Angaben der Gautinger Polizei in der Kurve aus Unachtsamkeit zu weit nach links geraten. Die entgegenkommende Münchnerin (51) konnte nicht mehr ausweichen – zum Glück krachten beide Pkw nur seitlich und nicht frontal zusammen. Beide Insassen wurden leicht verletzt ins Klinikum Starnberg gebracht. 

An den Autos entstand ein Schaden von vorsichtig geschätzt mehr als 10 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare