Polizei sucht Zeugen

Unbekannte demolieren Zäune

Traubing - Sinnlose Zerstörungswut: Unbekannte haben in Traubing die Zäune zweier Pferdekoppeln beschädigt.

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Zäune zweier Pferdekoppeln an der Tutzinger Straße in Traubing demoliert. Mehrere Holzpfosten wurden nach Angaben der Starnberger Polizei herausgerissen und teilweise gebrochen, der Elektrodraht wurde dadurch ebenfalls beschädigt. 

Eine Befragung von Anwohnern habe ergeben, dass sich die Tat vermutlich in der Zeit zwischen 22.30 und 23 am Freitag Uhr ereignete. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einige hundert Euro. Die Starnberger Polizei bittet um Hinweise an (08151) 3640.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Das Otto-von-Taube-Gymnasium hat das halbe Jahrhundert voll. Den 50. Geburtstag feiert die Schulgemeinschaft am Freitag mit einem Festakt und einem Nachmittag der …
50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Angetrunkener beleidigt Polizisten
Erst wenige Tage zuvor war der Peitinger aus der Psychiatrie des Landsberger Krankenhauses entlassen worden. Seit Mittwoch ist er dort wieder untergebracht.
Angetrunkener beleidigt Polizisten
Asto-Gruppe soll Gewerbegebiet Schorn entwickeln
Der Starnberger Stadtrat hat in nichtöffentlicher das Projekt Schon auf den Weg gebracht - in jener Sitzung übrigens, die Bürgermeisterin Eva John frühzeitig verlassen …
Asto-Gruppe soll Gewerbegebiet Schorn entwickeln
Lärm, Müll, Sex am Rathausplatz
Anwohner beklagen Randale rund um das neue Gilchinger Rathaus. Als erste Gegenmaßnahme  wird das freie WLAN ab 22 Uhr abgeschaltet.
Lärm, Müll, Sex am Rathausplatz

Kommentare