Unfallflucht

Unbekannter rammt Linienbus

Starnberg - Einen abgestellten Linienbus hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag nahe des Starnberger Klinikums mit seinem Auto gerammt. Er ließ einiges an Spuren zurück.

Der Bus ist ziemlich kaputt, doch auch das Fahrzeug des Verursachers dürfte erheblich demoliert sein: Einen schweren Fall von Unfallflucht meldete die Polizei gestern von der Oßwaldstraße in Starnberg. Ein Busfahrer hatte seinen Linienbus am Sonntag gegen 21.10 Uhr an der Haltestelle Oßwaldstraße abgestellt. Gegen 5.20 Uhr fand er sein Gefährt massiv an der linken Seite beschädigt vor (Schaden rund 5500 Euro).

 Das Verursacherfahrzeug hat ebenfalls schwere Schäden: Vor Ort fanden sich Glassplitter und diverse Fahrzeugteile. Da der Aufprall laut gewesen sein dürfte, hofft die Polizei auf Zeugen. Wer Angaben machen kann, soll sich unter (0 81 51) 36 40 melden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kira Weidle fährt in die erweiterte Weltspitze
Starnberg - Kira Weidle hat ihr bislang bestes Weltcup-Ergebnis gefeiert. Am Sonntag fuhr die Ski-Rennläuferin vom SC Starnberg im Super G von Garmisch auf Rang 17 und …
Kira Weidle fährt in die erweiterte Weltspitze
Yosefin will beim European Song Contest singen
Höhenrain - Es ist von klein auf ihr Traum: Yosefin Buohler aus Höhenrain will beim Eurovision Song Contest mitmachen. Jetzt ist die Erfüllung ganz nah: Die 21-Jährige …
Yosefin will beim European Song Contest singen
Der Eisstock-Spezialist
Frieding - Klirrende Kälte, zugefrorene Weiher und Seen. Besser als im Moment könnte das Wetter für Hobby-Eisstockschützen nicht sein. Das spürt auch Björn Kroll, der …
Der Eisstock-Spezialist
„Kümmern. Kümmern. Kümmern.“
Hechendorf - In neuem Glanz erstrahlt das alte Rehm-Haus in Hechendorfs Ortsmitte. Die Nachbarschaftshilfe Hechendorf hat es saniert, renoviert und noch ein bisschen …
„Kümmern. Kümmern. Kümmern.“

Kommentare