Unbekannter verwüstet Feld

Starnberg - Aus dem Weizen wird nichts mehr: Ein Unbekannter hat am Wochenende in Starnberg bei einer Amokfahrt ein Getreidefeld verwüstet. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht auf Samstag muss der unbekannte Autofahrer seinen Umpflüg-Anfall gehabt haben. Das Feld an der Gautinger Straße war frisch angesät, als der Unbekannte mit einem Pkw wie wild darin herumfuhr und dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro anrichtete.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Amok-Fahrt beobachtet haben. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter (08151) 3640 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit italienischem Charme in den Wahlkampf
Mit italienischer Lebensfreude starteten die Freien Wähler Gilching am Donnerstag in den Wahlkampf. Antonio Inverso heißt der Kandidat, der die Liste für den Gemeinderat …
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf
Viele Bewerber für die vorderen Plätze
Die Grünen in Weßling sind bereit: Am Donnerstagabend stellten sie ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl auf. 
Viele Bewerber für die vorderen Plätze
Mit „tollem Team“ in den Wahlkampf
Aufstellungsversammlung: CSU Herrsching freut sich über ein starkes Team hinter Bürgermeisterkandidatin Fromuth Heene.
Mit „tollem Team“ in den Wahlkampf
Bürgermeisterkandidat Nummer drei
Die FDP Herrsching schickt einen dritten Bürgermeisterkandidaten ins Rennen: Der 41-jährige Alexander Keim ist hoch motiviert.
Bürgermeisterkandidat Nummer drei

Kommentare