Unfall 

Fahrzeuge kommen sich in die Quere

Keine Verletzten, aber hoher Sachschaden: Auf der Auffahrt zur Autobahn bei Wörthsee hat es am Samstag gekracht. 

Mit einem Schrecken sind zwei Autofahrerinnen bei einem Unfall davongekommen, der sich am Samstag um 20.35 Uhr auf der Begleitstrecke der A 96 ereignete. Eine 47-Jährige Gilchingerin war mit ihrem Pkw in Richtung Gilching unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 24-Jährige aus Herrsching mit ihrem Opel in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Anschlussstelle Wörthsee wollte die 24-Jährige nach links auf die Autobahn auffahren. Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrerinnen gaben laut Polizei an, an der dortigen Ampel „Grün“ gesehen zu haben. Die Frauen blieben unverletzt, an den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter  (0 81 52) 9 30 20 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Eine Welle der Hilfsbereitschaft gibt es in Tutzing nach dem Brand am Sonntag. Glück im Unglück ist eine Villa, die die Ambulante Krankenpflege geerbt hat: Dort kommen …
„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig
Die Gemeinde Gilching sucht einen Platz für ein neues Feuerwehrhaus. Theoretisch würde sich der Festplatz anbieten. Das ist aber nicht so einfach.
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig

Kommentare