+
Totalschaden: der Kleinwagen, der am Donnerstagvormittag bei Hanfeld verunglückte.

Unfall bei Hanfeld

Mutter und Sohn schwer verletzt

Hanfeld - Eine 43-jährige Starnbergerin und ihr 16-jähriger Sohn sind bei einem Unfall am Donnerstagvormittag auf der Umgehung Hanfeld schwer verletzt worden. Die Strecke war bis Mittag gesperrt.

Die 43-jährige Starnbergerin war laut Polizei gegen 10 Uhr mit ihrem Pkw auf der Umfahrung Hanfeld, von Starnberg aus kommend in Richtung Waldkreuzung unterwegs. Etwa 150 Meter nach der Abzweigung nach Gut Rieden kam sie in einer langgezogenen Linkskurve ins rechte Bankett, steuerte daraufhin nach links, kam ins Schleudern und links von der Fahrbahn ab. Der Kleinwagen schoss dann eine Böschung hinauf, überschlug sich dabei und blieb schließlich auf dem Fahrzeugdach auf der Fahrbahn liegen.

Die Starnbergerin und ihr Sohn konnten sich selbst aus dem Wrack befreien, erlitten jedoch schwere Verletzungen. Die 43-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen, der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Strecke war rund 90 Minuten voll gesperrt. Die Feuerwehren Starnberg und Hanfeld sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr leert Waschmaschine
Wegen einer Waschmaschine rückte die Feuerwehr Traubing am Dienstagabend aus - und barg auch Wäsche.
Feuerwehr leert Waschmaschine
Pakete an der Autobahn abgeben
Pakete auf dem Weg zur Arbeit abgeben - das geht künftig in Höhenrain, und zwar an beiden Raststätten. 
Pakete an der Autobahn abgeben
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wurde nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs
Bewahren, verdichten oder entwickeln? Der Bauausschuss des Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Zukunft des Mühlbergs beschäftigt. Eine beauftragte …
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs

Kommentare