Unfall in Starnberg

Mit Sommerreifen und Wucht auf Vordermann

Starnberg - Da gehört schon was dazu: Mit Sommerreifen war ein Münchner am Sonntag in Starnberg unterwegs - und rutschte prompt einem Vordermann drauf. 

Am Sonntag gegen 9.30 Uhr krachte es auf der Weilheimer Straße in Starnberg - wie häufiger am Wochenende am Starnberger See. Ein 33-jähriger Starnberger war mit seinem Pkw in Richtung Pöcking gefahren und hielt an der Einmündung zum Prinzenweg an, da er nach links abbiegen wollte. Der nachfolgende Fahrer, ein 28-jähriger Mann aus München, sah dies laut Polizei zu spät, bremste und fuhr auf den stehenden Pkw des 33-jährigen auf.

Durch den Aufprall wurde der Pkw des 33-Jährigen nach links geschleudert - und in den Wagen einer 45-jährige Frau aus Pöcking. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, da bei schneebedeckter, glatter Fahrbahn alle Beteiligten langsam unterwegs waren, so die Starnberger Polizei. „Auslöser für den Unfall war allerdings auch, dass der Unfallverursacher, der 28-jährige Münchner, mit Sommerreifen auf seinem Fahrzeug unterwegs war und beim Bremsen keine ausreichende Reifenhaftung hatte“, heißt es im Bericht vom Montag.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15 000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es für knapp 90 Minuten zu Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Randale in Herrsching? Mehrere Autos demoliert
Die Polizei sucht Zeugen, nachdem am Samstag gleich zwei Autos, die  im Bereich der Mühlfelder Straße 26 in Herrsching  geparkt waren, beschädigt wurden.
Randale in Herrsching? Mehrere Autos demoliert
Das sind die Kulturpreisträger
Die Kulturpreisträger 2017 des Landkreises Starnberg in der Kategorie Bildhauerei und Skulpturen stehen fest.
Das sind die Kulturpreisträger
Seegottesdienst hinter Glas
Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt. Vor einem Jahr hat Erwin Leinfelder begonnen, ein Hinterglasbild zu …
Seegottesdienst hinter Glas
Radwan sagt Servus
Die Legislaturperiode des Bundestages geht ihrem Ende entgegen. Und damit auch die Zeit, in der Alexander Radwan (CSU) für den Landkreis Starnberg zuständig war.
Radwan sagt Servus

Kommentare