+
Symbolbild

Betrunken gegen Baum

Seefeld - Zu tief ins Glas geschaut hatte ein Mann aus Dresden, der am Mittwoch in Seefeld mit seinem Wagen von der Straße abgekommen ist. Der Sachschaden ist enorm.

Wie die Polizei mitteilt, war der 24-Jährige am Mittwoch gegen 23.45 Uhr mit seinem Opel auf der Staatsstraße 2068 von Seefeld kommenden in Richtung Herrsching unterwegs. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer blieb zum Glück unversehrt, von seinem Auto kann man das nicht behaupten. Es wurde nach Polizeiangaben im Frontbereich erheblich demoliert, der Sachschaden beträgt stattliche 18 000 Euro. Als sie den Unfall aufnahmen, stellten die Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein vorgenommener Atemalkoholtest ergab eine „deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert“ liegende Zahl, heißt es. Den Opelfahrer erwartet neben dem Führerscheinentzug eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
TSV Herrsching knapp an der Sensation vorbei
Herrsching - Der TSV Herrsching hat die Sensation knapp verpasst. Er verlor am Samstag zu Hause 2:3 (34:32, 23:25, 24:22, 15:25, 14:16) gegen die SWD Powervolley Düren. …
TSV Herrsching knapp an der Sensation vorbei

Kommentare