Unfall in Starnberg

Lkw biegt ab - und die Ampel ist kaputt

Starnberg - Bis nach Niederpöcking führte Polizisten am Donnerstag die Spur eines Starnberger Unfalles. Bei dem ging eine Ampel zu Bruch.

Von einer Zeugin wurde die Starnberger Polizei am Donnerstagvormittag verständigt, dass ein Lkw gegen 10.25 Uhr die Lichtzeichenanlage an der Einmündung Moos-/Münchener Straße erheblich beschädigt habe. Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Das Kennzeichen konnte die Zeugin den Beamten gleich nennen.

Im Rahmen der Fahndung konnte der besagte Lkw und dessen Fahrer in Niederpöcking auf der Ferdinand-von-Miller-Straße gestoppt werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 52-jährigen Mann aus Starnberg. Er beschädigte beim zu engem Einbiegen von der Moosstraße nach rechts in die Münchener Straße die Ampelanlage an der Münchener Straße, da er laut Polizei über den Gehweg gefahren war. Bei dem Unfall brach von der seitlichen Bordwand unter anderem eine Holzverkleidung, die Plane der Ladefläche wurde zerkratzt.

Die Lichtzeichenanlage wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr funktionsfähig. Gesamtschaden: rund 1200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1. Preis für das „Schmuckkästchen“
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Diese alte Weisheit galt in den vergangenen Tagen für die Jury des Architektenwettbewerbs zur Neugestaltung des Kiosk am Dampfersteg in …
1. Preis für das „Schmuckkästchen“
Elf Bewerber stehen auf dem Wahlzettel
Elf Kandidaten wurden am Freitagvormittag vom Kreiswahlausschuss als Direktkandidaten für die Bundestagswahlen am 24. September zugelassen.
Elf Bewerber stehen auf dem Wahlzettel
Diebischer Pfleger muss hinter Gitter
Er hat die Hilflosigkeit von Patienten schamlos ausgenutzt und sich an ihrem Hab und Gut bereichert. Die betagten Patienten haben wegen ihm zum Teil ihre Altersvorsorge …
Diebischer Pfleger muss hinter Gitter
Kinderlos in der Welt der Mütter
Felicitas Darschin hat einen Film über das Schicksal berufstätiger Familienfrauen gedreht. Die Regisseurin kann man beim Werkstattgespräch im Rahmen des Fünf Seen …
Kinderlos in der Welt der Mütter

Kommentare