Unfall bei Wangen

Unerfahrener Motorradfahrer stürzt schwer

Wangen - Ein junger Motorradfahrer ist am späten Donnerstagabend bei Wangen schwer gestürzt und musste ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden. Seine Freundin musste den Sturz mit ansehen.

Mit schweren Verletzungen musste ein junger Motorradfahrer (20) aus Starnberg am späten Donnerstagabend nach einem Unfall bei Wangen ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden. Der 20-Jährige, erst seit wenigen Tagen im Besitz des Führerscheins, fuhr mit einem Motorrad von Neufahrn nach Wangen, verlor rund 400 Meter vor dem Ortsschild jedoch auf einer kurvigen Strecke mit Gefällen die Beherrschung über das Zweirad. Er krachte in die Leitplanke, schlitterte sie rund 50 Meter entlang und stürzte dann auch die Fahrbahn. 

Die Freundin des Mannes musste den Unfall mit ansehen – sie fuhr im Auto hinterher, teilte die Polizei mit, und alarmierte umgehend den Rettungsdienst. Der 20-Jährige erlitt unter anderem Knochenbrüche und eine Gehirnerschütterung. Die Polizei geht von Unerfahrenheit als Ursache des Unfalles aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Eine Welle der Hilfsbereitschaft gibt es in Tutzing nach dem Brand am Sonntag. Glück im Unglück ist eine Villa, die die Ambulante Krankenpflege geerbt hat: Dort kommen …
„Wir haben wieder ein Dach über dem Kopf“
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig
Die Gemeinde Gilching sucht einen Platz für ein neues Feuerwehrhaus. Theoretisch würde sich der Festplatz anbieten. Das ist aber nicht so einfach.
Grünzug macht das mit dem Feuerwehrhaus  schwierig

Kommentare