+
Retter stehen an dem völlig zerstörten Auto, im Hintergrund der Schulbus.

Unfall auf Glatteis

Autofahrerin rammt leeren Schulbus

  • schließen

Berg - Schwerer Verkehrsunfall  am Montagmorgen zwischen Bachhausen und Aufkirchen: Eine Autofahrerin rammte einen - zum Glück leeren - Schulbus. Die Frau ist schwer verletzt, die Busfahrerin kam ohne Verletzungen davon. 

Zum Glück waren keine Kinder an Bord, überdies steuerte die 41-jährige Fahrerin ihren Bus sehr vorsichtig von Aufkirchen kommend auf der schneeglatten Kreisstraße nach Bachhausen. Wie schnell der entgegenkommende Peugeot der 34-Jährigen war, weiß die Polizei nicht. Obwohl er mit Winterreifen ausgerüstet war, geriet der Pkw ins Schlingern. Die Busfahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte den Frontalzusammenstoß aber nicht verhindern. Die Wolfratshauserin verlor das Bewusstsein und wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten die 34-Jährige mit hydraulischem Gerät aus dem zerquetschten Auto. Die Frau erlitt Verletzungen an Armen und Beinen, zudem bestand der Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen. Sie wurde umgehend mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen.

Die Busfahrerin stand unter Schock, der Rettungsdienst kümmerte sich um sie. Am Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro, die Reparatur des Busses wird 80 000 bis 100 000 Euro kosten. Er musste mit eine Spezialkran abgeschleppt werden. Die Kreisstraße blieb für zwei Stunden gesperrt, der Verkehr wurde über Farchach umgeleitet.

Bilder: Autofahrerin rammt Schulbus - schwer verletzt 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare