+
Retter stehen an dem völlig zerstörten Auto, im Hintergrund der Schulbus.

Unfall auf Glatteis

Autofahrerin rammt leeren Schulbus

  • schließen

Berg - Schwerer Verkehrsunfall  am Montagmorgen zwischen Bachhausen und Aufkirchen: Eine Autofahrerin rammte einen - zum Glück leeren - Schulbus. Die Frau ist schwer verletzt, die Busfahrerin kam ohne Verletzungen davon. 

Zum Glück waren keine Kinder an Bord, überdies steuerte die 41-jährige Fahrerin ihren Bus sehr vorsichtig von Aufkirchen kommend auf der schneeglatten Kreisstraße nach Bachhausen. Wie schnell der entgegenkommende Peugeot der 34-Jährigen war, weiß die Polizei nicht. Obwohl er mit Winterreifen ausgerüstet war, geriet der Pkw ins Schlingern. Die Busfahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte den Frontalzusammenstoß aber nicht verhindern. Die Wolfratshauserin verlor das Bewusstsein und wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten die 34-Jährige mit hydraulischem Gerät aus dem zerquetschten Auto. Die Frau erlitt Verletzungen an Armen und Beinen, zudem bestand der Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen. Sie wurde umgehend mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen.

Die Busfahrerin stand unter Schock, der Rettungsdienst kümmerte sich um sie. Am Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro, die Reparatur des Busses wird 80 000 bis 100 000 Euro kosten. Er musste mit eine Spezialkran abgeschleppt werden. Die Kreisstraße blieb für zwei Stunden gesperrt, der Verkehr wurde über Farchach umgeleitet.

Bilder: Autofahrerin rammt Schulbus - schwer verletzt 

Auch interessant

<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Meistgelesene Artikel

Vermisste Lara: Neue Spur nach München
Gilching - Seit Dienstag wird die 16 Jahre alte Lara aus Gilching vermisst. Die Fahndung ist mittlerweile auf ganz Deutschland ausgeweitet. Am Samstag gab es eine neue …
Vermisste Lara: Neue Spur nach München
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Die Buchendorfer Feuerwehrler sind zufrieden: Mit ihrer Nachwuchsarbeit und dass sie zwei neue Fahrzeuge bekommen.
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit
Wer heuer zünftig in den Mai feiern will mit Maibaumaufstellen, Tanz um den Baum und allem was dazu gehört, hat zwischen Starnberger und Ammersee eine vergleichsweise …
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit
Kulinarische Grüße aus dem Friaul
Der etwas andere Italiener hat in Starnberg seine Pforten geöffnet. Das „La Vineria“ bietet authentische Küche an der Kaiser-Wilhelm-Straße. 
Kulinarische Grüße aus dem Friaul

Kommentare