+
Bei einem Unfall in Gilching wurde eine Rollerfahrerin leicht verletzt. Der Verursacher hat nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei seit mehreren Jahren keine Fahrerlaubnis.

Polizei

Dreister Autofahrer ohne Schein

  • schließen

Gilching - In einem besonders dreisten Fall von Unfallflucht in Gilching ermittelt die Polizei Germering. Dabei ist eine 44-jährige Rollerfahrerin verletzt worden.

Passiert ist der Unfall am frühen Donnerstagmorgen. Wie die Beamten berichten, war die Rollerfahrerin auf der Staatstraße 2068 in Richtung Weßling unterwegs. Um 5.15 Uhr fuhr der Lenker eines roten Ford Fiesta von der Autobahnabfahrt A 96 Gilching auf die Staatstraße ein und missachtete vermutlich das Rotlicht der Ampel. Er erfasste die querende Rollerfahrerin, so dass diese stürzte und neben der Fahrbahn liegen blieb. 

Zunächst blieb der Fordfahrer am Unfallort und fuhr anschließend in die gegenüberliegende Tankstelle. Dort verständigte er mit seinem Mobiltelefon und unterdrückter Nummer die Einsatzzentrale der Polizei und teilte wahrheitswidrig einen Unfall einer Motorradfahrerin mit, die allein beteiligt gestürzt sei. Nach dem Telefonat sammelte er sein vorderes Kennzeichen vom Unfallort ein und entfernte sich vom Unfallort Richtung Gilching. Die gestürzte Rollerfahrerin wurde durch den Unfall leicht am rechten Bein verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Obwohl niemand das Kennzeichen des flüchtigen Fordfahrers ablesen konnte, dürfte es sich nach derzeitigem polizeilichen Ermittlungsstand bei dem Unfallverursacher um einen 37-jährigen Mann aus München handeln, der auch der Halter des Unfallfahrzeugs ist. Er ist nach wie vor flüchtig und konnte bislang von der Polizei nicht vernommen werden. Der Verursacher dürfte seit 2005 nicht mehr im Besitz eines Führerscheins sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von jungen Wilden und alten Hasen
Das Innovationsforum „BIGHub“ will Innovationen im ländlichen Raum stärken und hat nun  einen Wettbewerb ausgelobt.
Von jungen Wilden und alten Hasen
Weltbürgerin mit Sehnsucht nach Heimat
Andrea Frick steht am Herrschinger Badeplatz auf dem Sprungbrett und blickt über den Ammersee in die Berge. Sie liebt ihre Heimat, ist eine „Weltbürgerin“ – und im …
Weltbürgerin mit Sehnsucht nach Heimat
Drei geparkte Fahrzeuge beschädigt
Gleich drei geparkte Fahrzeuge haben Unbekannte in Steinebach beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 4000 Euro. 
Drei geparkte Fahrzeuge beschädigt
Gemeinde schlägt Alarm: Vermehr Diebstähle auf Friedhöfen
In Gilching wird offenbar vermehrt auf Friedhöfen gestohlen. Die Gemeinde bittet jetzt jedenfalls ihre Bürger, wachsam zu sein.
Gemeinde schlägt Alarm: Vermehr Diebstähle auf Friedhöfen

Kommentare