Unfallflucht in Starnberg

Zeuge hilft Polizei bei Klärung

Starnberg - Schnelligkeit durch Zeugen: Ein aufmerksamer Passant hat den entscheidenden Tipp zur Klärung einer Unfallflucht gegeben.

Dank eines Zeugen ist es der Starnberger Polizei gestern gelungen, eine Unfallflucht binnen Stunden aufzuklären. Gegen 10.45 Uhr wurde am Bahnhofplatz 6 der Wagen einer 38-Jährigen aus Gauting beim Ausparken beschädigt – die rechte Seite des Pkw wurde demoliert, der Schaden beträgt rund 1000 Euro.

Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Verursachers, den die Polizei recht schnell ermitteln konnte: eine 25-Jährige aus Berg. Sie bekam Besuch von einer Polizeistreife und gab an, von einem Unfall nichts mitbekommen zu haben. Ihr Wagen bewies jedoch, dass sie den Pkw gestreift hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abi 2017: Die Bilanz der Gymnasien im Landkreis Starnberg
Aus und vorbei: Die Abiturprüfungen 2017 sind beendet. Am Freitag fanden die letzten Nachprüfungen statt, nun stehen nur noch die Abibälle ins Haus. Zeit für die große …
Abi 2017: Die Bilanz der Gymnasien im Landkreis Starnberg
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Bei Aquaplaning sind am Sonntagmittag zwei Autos auf der Autobahn 96 Richtung München ineinandergekracht. Die vier Insassen hatten offensichtlich einen Schutzengel an …
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der Planegger Straße in Gauting sind zwei junge Männer (17 und 19) schwer verletzt worden.
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt
Champagner für 1600 Euro in Starnberg gestohlen
Es gibt Klischees, die manchmal scheinbar doch zutreffen. In Starnberg jedenfalls wurden am Wochenende mehrere Champagnerflaschen gestohlen.
Champagner für 1600 Euro in Starnberg gestohlen

Kommentare