Peter Benkowitz

Neue Film-Akademie startet in Tutzing

Tutzing - Peter Benkowitz kennt die Filmwelt aus dem effeff - und auch ihre Probleme. Nach vielen eigenen Erfahrungen will er jetzt ein beispielloses Netzwerk spannen.

Er hat in Tutzing eine Akademie für Unternehmensfilme - Fachbegriff Corporate Film - gegründet. Das Ziel: Endlich sollen alle wichtigen Akteure an einen Tisch kommen - „die ganze Kette vom Entscheider bis zum Ausführenden“, sagt Benkowitz. Denn genau das ist nach seinen Erfahrungen bisher nicht oder viel zu wenig der Fall.

Für Samstag hat Benkowitz zu einer Veranstaltung mit 15 Dozenten und 20 Workshops in München eingeladen, einem so genannten Speed Dating, bei dem er erstmals sein Jahresprogramm der Corporate Film Academy Munich vorstellen will. Erstmals soll damit im deutschsprachigen Raum ein Komplettangebot für die Qualitätsverbesserung von Unternehmensfilmen präsentiert werden. „Wer erfolgreich sein möchte, muss die Sprache seiner Kunden verstehen, und diese mit der Sprache des geeigneten Mediums an die Zielgruppe vermitteln“, sagt Benkowitz.

Als seine Zielgruppe bezeichnet er Unternehmen wie Agenturen, Filmproduktionen wie Filmschaffende oder einzelne Berufsgruppen aus der Unternehmenskommunikation. Als Mitstreiterin hat er Petra Haltner gewonnen, die in Tutzing eine Medienagentur betreibt. Ein weiterer Tutzinger, der Kommunikationsprofi Helge Haaser, unterstützt ihn in der Öffentlichkeitsarbeit.

Ganz unterschiedliche Akteure, sagt Benkowitz, arbeiten heute eher nebeneinander her: Kreative, Produzenten, Vertriebsleute, Marketing- und Werbe-Experten, Darsteller, Kameraleute, Beleuchter, Handwerker. „Alles Leute mit viel Erfahrung“, sagt er - aber zu einer richtigen Zusammenarbeit komme es kaum. Um das zu fördern, will er Workshops organisieren. Dabei gibt es viele Aspekte. Wie beispielsweise klingt eine Marke? „Wie klingt Audi? Wie klingt die Telekom?“, fragt Benkowitz. Auch für die Kunst der richtigen Klänge gibt es einen Fachbegriff: Corporate Sound. In der Branche sind ebenso spektakulär misslungene Änderungen langjährig erfolgreicher Firmenlogos bekannt.

Etliche Filmkenner haben Benkowitz schon zu seiner Idee beglückwünscht, wie er sagt. Eine ganze Reihe von ihnen hat er sogar schon für Dozenten-Tätigkeiten in seiner Akademie gewonnen. Viel Interesse findet offenbar auch schon eine Homepage „www.corporate-film-academy.com“, die seit ein paar Wochen online ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona und die Kartoffel
Keine öffentlichen Veranstaltungen, kein Bedarf an Pommes: Dies bekommen die Landwirte zu spüren. Ihre Kartoffellager sind viel voller als sonst um diese Jahreszeit. 
Corona und die Kartoffel
18-Jährige übersieht Motorradfahrer
Ein Unfall hat sich am Montagabend in Gilching ereignet. Ein 24-jähriger Motorradfahrer hatte dabei Glück im Unglück.
18-Jährige übersieht Motorradfahrer
Doppelschlag: Zwei Unfälle binnen Minuten
Feuerwehr und Polizei hatten in Perchting am Montagabend alle Hände voll zu tun: Nachdem es einmal krachte, folgte sogleich ein zweiter Unfall.
Doppelschlag: Zwei Unfälle binnen Minuten
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Dienstag
Nach dem Ausbruch in Hechendorf und Gilching hat sich die Lage beim Coronavirus wieder etwas beruhigt. Am Dienstag kam ein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Dienstag

Kommentare