Unterzucker: 75-Jähriger baut Unfall

Starnberg - Das hätte böse enden können. Weil er in Unterzucker gefallen war, hat am Freitag in Starnberg ein 75-Jähriger einen Unfall verursacht: Er verwechselte die Kupplung mit dem Bremspedal.

Gegen 10.40 Uhr wollte der Starnberger auf der Hanfelder Straße mit seinem Wagen an einer Steigung anfahren, als ihm das Malheur unterlief. Sein Auto rollte etwa vier Meter rückwärts und prallte auf den hinter ihm wartenden Wagen eines 41-jährigen Murnauers. Der 75-Jährige machte einen verwirrten Eindruck und konnte sich kaum ausdrücken. Wie sich herausstellte, war er in Unterzucker gefallen. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus, das er nach kurzer Behandlung wieder verlassen durfte. Der Sachschaden liegt bei rund 2300 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Unfall: Auto schleift Fußgänger mit - Fahrer „erheblich alkoholisiert“
Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Nacht zum Sonntag auf der Münchner Straße in Inning ereignet. Dabei wurde ein 22 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt.
Schrecklicher Unfall: Auto schleift Fußgänger mit - Fahrer „erheblich alkoholisiert“
Er lauerte am Bahnhof: Polizei sucht Exhibitionist
Ein Exhibitionist hat am Donnerstag am S-Bahnhof in Weßling sein Unwesen getrieben. Nachdem eine 77 Jahre alte Frau ihn ansprach, verließ er den Bahnsteig.
Er lauerte am Bahnhof: Polizei sucht Exhibitionist
Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte
Bei einem Unfall in Gilching sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Der Bereich Karolingerstraße/Pollinger Straße war währen der Rettungs-und Aufräumarbeiten …
Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte
Horror in der S6: 18-Jähriger attackiert Fahrgast und Helfer
Ein 18 Jahre alter Bursche aus München hat in der Nacht zum Samstag in einem Zug der S 6 zugeschlagen. Er griff erst einen 20-Jährigen aus Pöcking an und dann zwei …
Horror in der S6: 18-Jähriger attackiert Fahrgast und Helfer

Kommentare