+
Kontrolle mitten im Sturm: Von der Drehleiter der Starnberger Feuerwehr aus wurde der beschädigte Maibaum kontrolliert. Womöglich muss er gefällt werden.

Unwetter am Sonntagabend

Lautes Knirschen: Maibaum in Percha gefällt

Percha - Mehrere schwere Gewitter sind wie angekündigt am Sonntagabend über das Fünfseenland hinweggezogen. Mehrere Bäume stürzten um, der Perchaer Maibaum musste gefällt werden.

Böen bis 110 km/h hatten die Wetterdienste für die Unwetter angesagt - und der Sturm hatte es in sich. Mehrere Bäume stürzten um, auf den Seen gerieten Boote in Not. Speziell auf dem Ammersee waren Wasserwachten und Feuerwehren im Einsatz. In der Nacht und am Montag sind weitere Gewitter möglich.

Auf einen längeren Einsatz stellen sich die Feuerwehren Percha und Starnberg in Percha ein. Anwohner hörten während des Gewitters einen lauten Knall - der Maibaum an der Buchhofstraße hat einen Riss. Er wurde noch am Abend überprüft, die Straße war gesperrt. Bis Mitternacht wurde der Baum mit einem Kran umgelegt und zersägt.

Nach Gewitterschäden: Muss Perchaer Maibaum gefällt werden?

Nach Gewitterschäden: Muss Perchaer Maibaum gefällt werden?

Nach Gewitterschäden: Muss Perchaer Maibaum gefällt werden?

Nach Gewitterschäden: Muss Perchaer Maibaum gefällt werden?

Auch interessant

Kommentare