Beim Schnitt des roten Bandes: Franz Josef Balmert, Barbara Heidinger, Joachim Lorenz, Elisabeth Carr sowie Pfarrer Piotr Wandachowicz (v.l.). Foto: Jaksch

Verjüngungskur für Schloss Kempfenhausen

Kempfenhausen - Bisher fristete das wohl wenig bekannte Schloss Kempfenhausen ein Schattendasein. Jetzt glänzt es nicht nur frisch renoviert. Es ist zum Seminar- und Veranstaltungsgebäude modern ergänzt worden.

3,2 Millionen Euro sind in den zwei Jahren Bauzeit geflossen - kein einziger dafür aus Steuergeldern, wie Joachim Lorenz vom zuständigen Referat für Gesundheit und Umwelt betonte. Das mehrfach umgestaltete Adelsschloss von 1520 wurde 1972 von München gekauft und bis 1984 als Außenklinik genutzt. Das erwirtschaftete „Sondervermögen“ sowie ein Konjunkturpaket zur energetischen Sanierung dienten zur Finanzierung der ebenso aufwändigen wie gelungenen Umbauten: Seminarräume in diversen Größen, Cateringküchen, Clubraum, anmietbare Büros sowie sanitäre Anlagen und Vorräume samt Anbau sind entstanden.

Auch der Rittersaal ist renoviert: Hier können - gegen 260 Euro Aufpreis - stilvolle Hochzeiten stattfinden. Allerdings sind die Kapazitäten des Berger Rathauses laut Bürgermeister Rupert Monn doch beschränkt. Ganz explizit wünscht man sich aber von allen Seiten dafür eine verstärkte kulturelle Nutzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen: Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Höhenangst war bei dieser Übung der Freiwilligen Feuerwehr hinderlich: Auf zwei riesigen Baukränen trainierten die Einsatzkräfte für den Ernstfall. 
Ernstfall geprobt über Dächern von Gauting
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt
Der Söckinger Wochenmarkt hat nach dem Umzug auf den Parkplatz an der Pfarrkirche St. Ulrich nun auch sein Angebot erweitert. Auch eine Metzgerei ist dort nun wieder …
Neuer Standort, neue Händler, neue Freude am Söckinger Wochenmarkt

Kommentare