Volkshochschulen-Flyer
+
Die Volkshochschulen haben schwere Zeiten hinter sich.

Insolvenz vorerst vermieden

VHS Gilching: Insolvenz vorerst vermieden - aber „alles hängt vom Herbstsemester ab“

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

Die Gilchinger Volkshochschule hat die Insolvenz vermieden. Über den Berg ist sie aber noch nicht. Das neue Programm ist umfangreich. Gespart wird daran trotzdem.

Gilching – Vor zwei Monaten hatte Dr. Michael A. Rappenglück, Geschäftsführer der Volkshochschule (VHS) Gilching, vor der drohenden Insolvenz gewarnt. Mittlerweile sehe es „nicht mehr ganz so kritisch“ aus, sagte er gestern auf Nachfrage. „Wir werden es wohl ins nächste Jahr schaffen.“ Aber: „Es hängt alles vom Herbstsemester ab.“

Das Programm für den Rest des Jahres erscheint am 4. September. Rappenglück hofft, dass die 480 Kurse gut gebucht werden. Die technisch gut aufgestellte Gilchinger VHS lebt auch vom breiten Online-Kursangebot. Sie konnte das Einzugsgebiet von 40 000 auf 400 000 erweitern – dank einer Kooperation mit anderen Volkshochschulen können auch Menschen aus den Regionen Fürstenfeldbruck, Dachau oder Aichach die Gilchinger Online-Angebote wahrnehmen.

Finanzielle Sorgen beschäftigen die VHS trotzdem noch immer: In den gefragtesten Bereichen Gesundheit und Sprachen kann laut Rappenglück wegen der Hygieneauflagen oft nur noch ein Drittel der Teilnehmer an den Kursen teilnehmen – fünf statt 15 heißt das dann zum Beispiel. Der bayerische Rettungsschirm für Erwachsenenbildung habe für Entlastung gesorgt. „Er deckt aber nur die Hälfte der Kurse, die uns weggefallen sind“, sagt der Geschäftsführer. Also etwa die Hälfte der 80 000 Euro, die die VHS coronabedingt verloren habe.

Sparen ist angesagt: Statt wie sonst 16 500 werden nun vorerst nur 3000 Programmhefte gedruckt. Das macht laut Rappenglück etwa 10 000 Euro aus. Das Programm gilt nur für das Quartal, nicht für das nächste halbe Jahr wie üblich. Dahinter steckt die Sorge vor einer zweiten Corona-Welle: „Wir wollen es nicht wieder in die Tonne treten“, sagt er.

VHS-Programm ist ab 4. September verfügbar

Das Programm ist ab 4. September unter www.vhs-gilching.de verfügbar und liegt in den Rathäusern in Gilching, Weßling und Wörthsee sowie in den VHS-Geschäftsstelle aus. Weitere Infos gibt es unter (0 81 05) 779 50 oder per E-Mail an vhs@vhs-gilching.de. Zum Programm gehören unter anderem so genannte Hybridkurse. Den Qigong-Kurs etwa kann man besuchen, sich aber auch vom heimischen Laptop aus einklinken.

Allgemeinwissen vermittelt das Angebot „Studium Generale“. Spezialwissen ermöglicht der Bereich „Mensch und Welt“ mit Themen wie Religion, Philosophie, Psychologie, Gesellschaft, Politik, Natur, Kunst oder Kultur. Exkursionen, Museumsführungen oder eine Münchner Stadtführung bietet „Bildung unterwegs“. Vielfältig ist auch das Programm der Astrogilde mit Vorträgen, Führungen und Beobachtungsmöglichkeiten auf der VHS-Sternwarte.

Weitere Seminare klären Fragen wie: Wie verwende ich Programme zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation? Wie überwinde ich meine Prüfungsangst? Schüler finden Hilfe in Mathematik, Senioren erlernen den Umgang mit dem Smartphone. Im Bereich „Gesundheit und Fitness“ erfährt man Wissenswertes über Ernährung, Erste Hilfe, Darmgesundheit oder Impfen. Der Gegenpol dazu sind Entspannungskurse wie Autogenes Training, Feldenkrais, Yoga, Qigong oder Taijiquan.

Am 24. Oktober lädt die VHS im Rahmen des bundesweiten Astronomietags laut Pressemittelung zu einem „vielgestaltigen Präsenz- und Online-Programm“. Eine frühzeitige Anmeldung sei dafür erforderlich.

Lesen Sie auch:

Das Unternehmen Quantum-Systems aus Gilching arbeitet mit der DB zusammen: Seine Drohnen checken bundesweit die Bahntrassen auf Sturmschäden und Vegetation.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In der Waschstraße: Andechser Geschäftsführer vergisst Motor abzustellen - und löst Kettenreaktion aus
In der Waschstraße: Andechser Geschäftsführer vergisst Motor abzustellen - und löst Kettenreaktion aus
Unfälle häufen sich: Mehr Kontrollen von Radlern
Unfälle häufen sich: Mehr Kontrollen von Radlern
SARS-CoV-2: Sechs neue Fälle am Donnerstag
SARS-CoV-2: Sechs neue Fälle am Donnerstag
Lehrgang für die Champions League
Lehrgang für die Champions League

Kommentare