Malescha-Ersatz: Matt Tarantino.

Volleyball

TSV Herrsching verpflichtet Kalifornier

Herrsching - Wenige Tage nach dem Abgang von Daniel Malescha präsentiert der TSV Herrsching den Nachfolger: Matt Tarantino ist eines der größten Talente aus der NCAA (Amerikanischen College-Liga)

Der 23 Jahre alte und 2,04 Meter große Diagonalangreifer stammt aus dem Sonnenstaat Kalifornien. Tarantino kommt von der Pepperdine University Malibu und wurde in der NCAA mehrfach für seine Leistungen ausgezeichnet. In der vergangenen Saison zählte Tarantino, der nur 20 Minuten vom Nobelort Beverly Hills aufgewachsen ist, mit über 140 Punkten zu den besten Scorern der Liga. Seine starken Leistungen brachten ihm auch Einsätze in der amerikanischen Volleyball-Jugendauswahl.

„Wir haben uns sehr viele Spieler auf der Position angesehen und über Wochen hinweg mit vielen gesprochen. Bei Matt hat am Ende alles gepasst – sportlich wie auch menschlich“, sagt Teammanager Fritz Frömming. Auch Coach Max Hauser freut sich schon auf das Juwel aus Übersee. „Matt passt zu uns. Er ist ein richtig cooler Typ und wird sich hier mit Sicherheit wohl fühlen.“ Erstmals wird Tarantino im August über den großen Teich an den Ammersee kommen. „Ich bin schon sehr gespannt auf die deutsche Bundesliga und kann es kaum erwarten, nach Herrsching zu kommen. Ich wollte jetzt unbedingt den Schritt nach Europa wagen, umso schöner, dass das mit Herrsching jetzt geklappt hat“, lässt der 23-Jährige aus seiner Noch-Heimat verlauten. Dirk Schiffner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live im Stream: MS Utting wird auf die Brücke gehoben
München - Die MS Utting ist am Dienstag für die Reise in ihr zweites Leben als Kulturschiff in München verladen worden. In der Nacht startete der Schwerlasttransport. …
Live im Stream: MS Utting wird auf die Brücke gehoben
Schule und Berufsbildung für Flüchtlinge
Der Informationsabend für ehrenamtliche Asylhelfer im Walter-Hildmann-Haus in Gauting war gut besucht.
Schule und Berufsbildung für Flüchtlinge
Viele Interessenten für Berger Zelte 
Wer die Berger Asylzelte bekommt, ist noch unklar. Es gibt viele Interessenten. Zum Beispiel die Feuerwehr.
Viele Interessenten für Berger Zelte 
So geht’s nach dem Ja weiter
Starnbergs Stadtrat hat sich mit 19:12 Stimmen entschieden: Der Tunnel unter der B 2 soll gebaut werden. Bürgermeisterin Eva John will bereits nächste Woche …
So geht’s nach dem Ja weiter

Kommentare