+
Schwer beschädigt sind die beiden am Unfall in Gauting beteiligten Fahrzeuge.

Verkehrsunfall

Kurze Nachlässigkeitmit teuren Folgen

  • schließen

Für einen kurzen Augenblick unaufmerksam gewesen – die Folgen waren schmerzhaft für eine junge Frau und der Sachschaden ist beträchtlich.

Gauting– Am Mittwochabend musste die Gautinger Polizei und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr ausrücken, weil es an der Einmündung Münchener Berg/Planegger Straße zu einem folgenschweren Unfall gekommen war. Ein 25-jähriger Syrer aus dem Landkreis Ebersberg wollte vom Münchner Berg kommend mit seinem S-Klasse-Mercedes auf die Planegger Straße einbiegen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei den Audi eines 57-jährigen Gautingers, der in Richtung Stockdorf unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Pkw zog sich die 28-jährige Begleiterin des Mercedesfahrers, eine gebürtige Iranerin, leichte Verletzungen zu.

Die beiden Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit mindestens 12 000 Euro. Die Feuerwehr hat ausgelaufene Betriebsflüssigkeit gebunden und die Unfallstelle gesäubert. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind von Sattelschlepper erfasst
Ein elfjähriges Kind ist am Montagnachmittag bei einem Unfall mitten in Starnberg lebensgefährlich verletzt worden. In der Stadt gibt es Behinderungen.
Kind von Sattelschlepper erfasst
Das steckt hinter dem „Ölfilm“ auf dem Starnberger See
Die Ursache des „Ölfilms“ auf dem Starnberger See ist gefunden. Sie ist ganz natürlicher Art.
Das steckt hinter dem „Ölfilm“ auf dem Starnberger See
Holz-Dieb fährt Forstwirt an
Ein Holz-Dieb wurde vom Forstwirt erwischt. Dann wurde der Täter plötzlich handgreiflich und fuhr den Forstwirt an.
Holz-Dieb fährt Forstwirt an
E-Mobilität unter Hochspannung auf dem Kirchplatz
Wie breit das Angebot an Elektroautos mittlerweile ist, zeigte sich am Sonntag beim eRuda-Stopp auf dem Starnberger Kirchplatz. 212 Teilnehme waren mit ihren Fahrzeugen …
E-Mobilität unter Hochspannung auf dem Kirchplatz

Kommentare