+
So sieht die Webseite derzeit aus.

Starnberg

Webseite der Stadt offline

Starnberg – Die Internetseite der Stadt Starnberg ist seit gestern weitgehend offline – sehr viel mehr als „Wartungsarbeiten“ gibt es nicht zu lesen.

Hintergrund ist ein massiver Fehler auf der Seite, sodass große Teile der Beiträge insbesondere auf der Startseite (Homepage) eher den Eindruck von Gestammel den von wichtiger Information machten (wir berichteten). Die Behebung des Schadens jedoch erwies sich als deutlich komplizierter als gedacht. Ursache war wohl ein Fehler bei einem Serverumzug, also beim Wechsel des Zentralcomputers, der die Seiten einem Internetnutzer zur Verfügung stellt.

Nach Angaben von Stadtsprecherin Lena Choi wollte das Rathaus das Wirrwarr nicht länger im Netz lassen und schaltete die Seite deswegen ab. Wie lange die Reparatur der Seite dauern wird, war gestern Nachmittag noch offen. Damit sind auch Onlinedienste des Einwohnermeldeamtes und anderer Ämter nicht nutzbar.  ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verunglücktem Taucher geht es besser
Den beiden Tauchern, die nach einem Notaufstieg in die Klinik kamen, geht es besser - die Kreiswasserwacht warnt aber.
Verunglücktem Taucher geht es besser
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Die Abwesenheit von Hausbewohnern haben Täter in Gauting ausgenutzt.
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Ausweichversuch endet mit Verletztem
Sie wollte noch ausweichen, aber es hat nicht gereicht: Eine Autofahrerin ist in Perchting auf einen anderen Wagen gekracht. Es gab einen Verletzten.
Ausweichversuch endet mit Verletztem
Erneut Pfandkisten aus Supermarkt gestohlen
In einem Herrschinger Supermarkt hatte es ein Täter auf Pfandkisten abgesehen.
Erneut Pfandkisten aus Supermarkt gestohlen

Kommentare