Der Ring um den Ammersee. Geflügelbetriebe in den bunten Bereichen sind angehalten, ihre Tiere im Stall zu halten.

Vogelgrippe

Weiterer Verdachtsfall in Feldafing

  • schließen

Feldafing - Nun wurde auch ein toter Vogel mit Verdacht auf Vogelgrippe am Starnberger See gefunden.

Womöglich wird es auch schon bald um den Starnberger See eine ähnliche Schutzzone geben wie rund um den Ammersee (siehe Karte). Wie Landratsamtssprecher Stefan Diebl gestern Abend verkündete, liegt auch bei einer in Feldafing verendeten Reiher-ente ein Verdacht auf Vogelgrippe vor. Der Schnelltest im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim ist jedenfalls positiv. Nun wird das Tier im Friedrich-Loeffler-Institut erneut untersucht. Mit einem Ergebnis sei laut Diebl am heutigen Donnerstag zu rechnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinderat bleibt bei hauptamtlichem Rathauschef
Paukenschlag kurz vor der Entscheidung im Gemeinderat: Tutzings amtierende Bürgermeisterin Elisabeth Dörrenberg (CSU) steht für einen ehrenamtlichen Posten nicht zur …
Gemeinderat bleibt bei hauptamtlichem Rathauschef
Beim Ausparken Auto angefahren: Polizei sucht Zeugen
Zwei Hinweise gibt es auf einen unbekannten Autofahrer, der am Dienstagmorgen auf der Kirchenstraße in Tutzing ein Auto angefahren hat. Aber die beiden passen nicht …
Beim Ausparken Auto angefahren: Polizei sucht Zeugen
Tiefgarage am Centrum: Eigentümer drückt auf die Tube
Nach dem Verkauf der Ladenpassage im Centrum arbeitet der Eigentümer nun mit Hochdruck an der Veräußerung der Tiefgarage. Ob die Stadt dabei zum Zug kommt, ist unklar.
Tiefgarage am Centrum: Eigentümer drückt auf die Tube
Hoher Schaden in Tiefgarage
Unfallflucht mit hohem Schaden: Beim Ausparken hat ein Autofahrer die komplette Seite eines anderen Pkw demoliert.
Hoher Schaden in Tiefgarage

Kommentare