Der Ring um den Ammersee. Geflügelbetriebe in den bunten Bereichen sind angehalten, ihre Tiere im Stall zu halten.

Vogelgrippe

Weiterer Verdachtsfall in Feldafing

  • schließen

Feldafing - Nun wurde auch ein toter Vogel mit Verdacht auf Vogelgrippe am Starnberger See gefunden.

Womöglich wird es auch schon bald um den Starnberger See eine ähnliche Schutzzone geben wie rund um den Ammersee (siehe Karte). Wie Landratsamtssprecher Stefan Diebl gestern Abend verkündete, liegt auch bei einer in Feldafing verendeten Reiher-ente ein Verdacht auf Vogelgrippe vor. Der Schnelltest im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim ist jedenfalls positiv. Nun wird das Tier im Friedrich-Loeffler-Institut erneut untersucht. Mit einem Ergebnis sei laut Diebl am heutigen Donnerstag zu rechnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Tutzing-Krimi
Bis der erste Tutzing-Krimi fertig war, hat es fast vier Jahre gedauert. Heute, am Freitag,  wird er in der Tutzinger Buchhandlung Held präsentiert.
Erster Tutzing-Krimi
Abschied mit Elefant
Sie ist eine Institution: 35 Jahre lang begleitete Katharina Braun die Kinder in und rund um Hechendorf bei ihren ersten Schritten in der Musik. Am 17. und 18. März …
Abschied mit Elefant
Vilsmayer will’s wissen
Zwei erfahrene Kommunalpolitiker, zwei Neueinsteiger – mit diesem Quartett gehen die Freien Wähler im Landkreis in den Wahlkampf für die Land- und Bezirkstagswahlen.
Vilsmayer will’s wissen
Das 100. Treffen unter Freunden
Besucher ratschen mit lokalen Bekannten und mit Promis – und spenden dabei Geld. Das ist das Prinzip der BergSpektiven. Heute findet die hundertste Auflage statt. Ein …
Das 100. Treffen unter Freunden

Kommentare