+
Symbolbild

Polizei

Brutale Schlägerei am Weßlinger Bahnhof

Weßling - Die Polizei sucht einen Mann, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Weßlinger Bahnhof einen Jugendlichen krankenhausreif geschlagen hat.

Wie die Polizei berichtet, war es zwischen den beiden gegen 0.30 Uhr zum Streit gekommen, weil der 17-Jährige gegen die Einrichtung des Bahnhofs trat. Der Unbekannte sprach den Jugendlichen darauf an und bekam als Antwort Pöbeleien. Es folgte ein Handgemenge, bei dem der 17-Jährige erhebliche verletzt wurde: Zwei Platzwunden und einen doppelten Schlüsselbeinbruch listet die Polizei auf.

 Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem Mann, der ihm die Verletzungen zugefügt hat. Er ist etwas 20 Jahre alt, trug zur Tatzeit einen Drei-Tage-Bart, eine Lederjacke, eine Jeans und eine blaues Cap mit orangenem Schirm. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Herrsching entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spatenstich für Großbaustelle
Spatenstich im strömenden Regen: In Gauting sind gestern die Arbeiten für den Mehrgenerationen-Campus offiziell gestartet. Es ist das größte Projekt in der Geschichte …
Spatenstich für Großbaustelle
Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Für den Besuch am Dienstag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatten sich die Bundeswehr-Kameraden in Pöcking bestens präpariert. Alles lief gut – bis ein …
Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
300 Besucher verfolgten das Konzert der Gilchinger Musikschule zum Abschluss des Schuljahres. 
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
DTYC auf Hattrick-Kurs
Der Deutsche Touring Yacht-Club gewinnt sein erstes Rennen. In Travemünde muss dem Titelverteidiger das Glück beistehen. Anders sind Siege momentan nicht mehr möglich. …
DTYC auf Hattrick-Kurs

Kommentare