+
Fröhlich bunte Klassenzimmer: Karin Doberer (r.) erklärte, wie neue Schulhäuser heute aussehen könnten, und fand damit viel Anklang bei ihren Zuhörern. 

Pläne für Grundschule Weßling

Eine Architektur, die alle berücksichtigt

Zeitplan und Raumprogramm für Weßlings zentrale Schule sollen bis Ende des Jahres stehen: Diese ehrgeizigen Ziele formulierte Weßlings Vizebürgermeister Michael Sturm am Wochenende.

Hochstadt - Unterstützung auf diesem Weg holten sich Gemeinde und Schul-Arbeitskreis von Karin Doberer vom Unternehmen LernLandSchaft. Sie hielt im Hochstadter Freizeitheim einen Impuls-Vortrag zum Thema. 

Ihr täglich Brot ist es, Schularchitektur auf den Weg zu bringen, die Pädagogik und die Bedürfnisse der ganzen Schulfamilie berücksichtigt. Das Stichwort „Bedürfnisse“ verdeutlichte eine von Karin Doberer an die Wand geworfene Statistik: 50 Prozent der Schüler lernen akustisch oder visuell – die anderen 50 Prozent nehmen den Stoff auf, indem sie aktiv mitmachen. Aber Bewegung braucht Raum, und Raum gewährt die stramme Formation der gen Lehrer ausgerichteten Tische in den üblichen Klassenzimmern nicht unbedingt. Der neue Lehrplan für die Grundschule berücksichtige die unterschiedlichen Lerntypen, bestätigte Weßlings Schulleiterin Maria Streifinger. Eine entsprechende Architektur soll im zukünftigen Schulhaus die Umsetzung erleichtern, so der Plan.

Was die rund 40 Zuschauer zum Thema Schule zu sehen bekamen, erinnerte kaum mehr an das, was sie aus der eigenen Schulzeit gewohnt waren. Es waren Bilder von fröhlich-bunten Räumen und Klassenzimmern, die ohne Türen und mit viel Glas an einen sogenannten Marktplatz anschlossen. Dort steckten Schüler in der Gruppenarbeit ihre Köpfe zusammen oder setzten um, was sie gerade theoretisch gelernt hatten.

Die offene Bauweise schaffe eine Verbindung von innen nach außen, wobei bei Planung und Bau viel Wert auf die Akustik gelegt werde, so Karin Doberer. Die Referentin präsentierte Rückzugsorte mit Sofa und Rutsche oder einen Buben, der lesend auf einem Sitzkissen lümmelte – und auch Schüler, die sich mit ihrem Lernmaterial unter den Tisch verkrochen. Werden damit Flegelei und Ungezogenheit Tür und Tor geöffnet? Auf keinen Fall, widersprach Doberer. Die Aufsichtspflicht sei weiterhin gewährleistet, die Kinder bekämen einfach nur mehr Freiraum. „Sie werden sich wundern, wie schnell schwierige Kinder hier Lernfreude entwickeln.“ Positive Erfahrungen mit einem ähnlichen Konzept sammelte Weßlings Schulleiterin bereits in den beiden Räumen im alten Feuerwehrhaus.

Aber ist das nicht teuer? Als Antwort verwies Doberer nach Wörthsee. Dort waren die veranschlagten Kosten höher als die Schlussrechnung für den Bau des „Lernhauses“. Den öffentlichen Teil schloss sie mit: „Eine gute Architektur allein macht noch keine gute Schule.“ Aber Weßlings Schule sei pädagogisch auf dem richtigen Weg, lobte Roland von Rebay.

Angetan verließen die Eltern den Raum, bevor die verbleibenden 20 Mitwirkenden im Arbeitskreis in einem Workshop die Funktionen ausarbeiteten, die in den Räumen möglich werden sollen. Das Resultat wird in der nächsten Sitzung des Arbeitskreises besprochen.    mk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pöckinger Künstlermarkt feiert 20-Jähriges
Wer besondere Geschenke, vielleicht schon zu Weihnachten sucht, für den ist der Pöckinger Künstlermarkt ein wichtiger Termin im Jahreslauf.
Pöckinger Künstlermarkt feiert 20-Jähriges
Sportgericht wertet Spiel gegen Gilching
Wieder sorgt ein Sportgerichtsurteil für Empörung in Gilching. Die TSV-Reserve verliert am grünen Tisch die Punkte aus dem Fußballspiel beim TSV Fürstenfeldbruck West, …
Sportgericht wertet Spiel gegen Gilching
Dampfer fahren weiter auf dem Starnberger See
Kurzfristig hat die Bayerische Seenschifffahrt die Saison auf dem Starnberger See verlängert - wegen des Wetters.
Dampfer fahren weiter auf dem Starnberger See
Schönes Grün für Alle
Im Mai gab es einen Runden Tisch mit Herrschinger Vereinsvertretern und Politikern - es ging um die Grünanlagen der Gemeinde. Nun gab es die Ergebnisse. 
Schönes Grün für Alle

Kommentare