Hocher Schaden

Einer bremst nicht - Karambolage auf A96

Weßling - Vier Verletzte, rund 60 000 Euro Schaden - im Dauerstau auf der A 96 bei Weßling hat es am Freitag ordentlich gekracht.

Im Dauerstau auf der A 96 im Bereich Weßling und Wörthsee kam es am Freitagmittag zu einem Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen. Vier Menschen erlitten leichte Verletzungen und wurden in Kliniken in Starnberg, Fürstenfeldbruck und München eingeliefert. Feuerwehren unter anderem aus Gilching und Steinebach sicherten die Unfallstelle ab, die im Wochenendverkehr zu weiteren Staus führte. 

Nach Angaben der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck hatten zwei Autofahrer verkehrsbedingt gebremst, ein dritter nicht – und drei dahinter auch nicht. Durch den Aufprall wurden die vorderen Fahrzeuge auf die ersten beiden geschoben. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 60 000 Euro beziffert. Vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Weitere Verkehrsbehinderungen gab es durch einen Unfall bei Germering. Wegen der Bauarbeiten und der Behelfsstrecke bei Etterschlag staut sich der Verkehr derzeit praktisch jeden Tag zwischen Inning und Gilching auf mehreren Kilometern.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schützen feiern prächtigen Jahrtag
Die Traubinger sind einfach Glückpilze: Schöner hätte die Sonne nicht strahlen können zum 150. Geburtstag ihrer Altschützen, und ihnen zu Ehren fand dann auch noch …
Schützen feiern prächtigen Jahrtag
Schlägerei am Bahnhof Herrsching
Herrsching - Am Bahnhof Herrsching kam es am Wochenende zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die gemeldete „Messerstecherei“ gab es zum Glück …
Schlägerei am Bahnhof Herrsching
300 Herrschinger auf dem Weg ins All
Mit einem Massenbild will Herrsching einen Platz im All. Rund 300 Einwohner und Gäste stellten sich zum Gruppenbild für die ISS auf.
300 Herrschinger auf dem Weg ins All
5000 Haushalte zeitweise ohne Strom
In Teilen der Gemeinde Berg am Ostufer des Starnberger Sees und anderen Orten ist am Sonntagnachmittag der Strom ausgefallen. Ursache: ein Kabel.
5000 Haushalte zeitweise ohne Strom

Kommentare