S-Bahn-Chaos: Polizeieinsatz an der Hackerbrücke

S-Bahn-Chaos: Polizeieinsatz an der Hackerbrücke

Unfall in Weßling

Lkw-Fahrer verschätzt sich

Ein 35-jähriger Weßlinger hat sich am Montag verschätzt: Er blieb mit seinem Lkw in Weßling in einer Unterführung stecken.

Weßling  - Ein Weßlinger ist am Montag um 19.10 Uhr mit einem geliehenen Lkw in der Bahn-Unterführung Walchstadter Weg steckengeblieben. Wie die Polizei berichtet, vergaß der Mann offenbar die Aufbauten auf seinem Lkw. Jedenfalls war dieser 3,55 Meter hoch. Die Unterführung allerdings misst nur 2,50 Meter. Bei dem Unfall wurden das Mauerwerk und die Lkw-Aufbauten erheblich beschädigt. Der Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw fliegt durch die Luft
Ein Dießener flog am Donnerstagabend mit seinem Auto zehn Meter durch die Luft - er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Pkw fliegt durch die Luft
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Eine millionenschwere Schadenersatzklage der Deutschen Bahn gegen die Stadt Starnberg wegen des auslaufenden Bahnvertrags ist vorerst vom Tisch. Der Stadtrat hat sich am …
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ein Dankeschön an all die fleißigen Paketdienstler, die derzeit im Dauerstress sind.
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher
Gleich mehrere Ladenbesitzer aus Starnberg warnten gestern vor einem mutmaßlichen Betrüger, der versucht, mit einer neuen Masche Geld zu machen.
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher

Kommentare