+
Die Gemeinde Wörthsee hat ihr neues Schulhaus 2016 offiziell eingeweiht und ist überglücklich. Ein Lernhaus-Konzept, das die althergebrachten Klassenzimmer auflöst und neue Lernräume schafft, soll auch in Weßling Einzug halten. 

Sondersitzung des Gemeinderats

Neues Schulhaus ist ein gewaltiger Schritt für Weßling

  • schließen

Der Gemeinderat von Weßling beschäftigt sich am Dienstag (18.30 Uhr, Rathaus) mit einem neuen Schulhaus.

Weßling – Einen gewaltigen Schritt nach vorn machen möchte die Gemeinde Weßling in ihrer heutigen Sondersitzung bei den Planungen zum Schulhausneubau an der Meilinger Straße. Nach Angaben von Bürgermeister Michael Muther werden neben größe und Lernform auch die groben Kosten für den Neubau vorgestellt. Die Gemeinde wird bekanntlich einen zweistelligen Millionen-Betrag in die Hand nehmen müssen, um endlich allen Schülern aus den drei Ortsteilen Weßling, Oberpfaffenhofen und Hochstadt unter einem Dach Schulunterricht bieten zu können. Allein, bis man sich auf den Standort geeinigt hatte, waren bekanntlich viele Jahre ins Land gezogen.

Wie berichtet, war für die Planungen zuletzt eine Projektgruppe gegründet worden, der mehrere Gemeinderäte angehören. Mit im Boot ist auch die Firma „LernLandSchaft“, die deutschlandweit Kommunen und Schulen berät und bei ihren Projekten unterstützt. Dabei werfen die Weßlinger auch einen Blick zu ihren Nachbarn und orientieren sich an dem Konzept der neu gebauten Grundschule in Wörthsee. Diese bietet den Mädchen und Buben flexible Klassenzimmer. Ein modular aufgebautes Raumkonzept kombiniert Einzel- und Gruppenarbeit miteinander. Zum Beispiel können dreieckige Tische von Kindern und Lehrern je nach Bedarf umgruppiert und die Tafeln flexibel eingesetzt werden.

Der Weßlinger Rathauschef ist derweil auch von dem Raumprogramm für die Schule angetan, mit dem die Gemeinde schon beim Bau des neuen Feuerwehrhauses gute Erfahrungen gemacht hat. „Das weiß ich vorher, was ich alles haben möchte“, sagt der Rathauschef dazu, dass keine bösen Überraschung in Form von Mehrkosten zu erwarten sind. Die Sitzung im Weßlinger Rathaus beginnt um 18.30 Uhr. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daten bleiben unter Verschluss
Bewerber des Einheimischenmodells fordern Akteneinsicht - doch die Gemeinderäte entscheiden sich dagegen. Beide Seiten haben ihre Gründe.
Daten bleiben unter Verschluss
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Bei der Kommunalwahl 2014 war Petra Neugebauer die große Hoffungsträgerin der Gautinger Sozialdemokraten - nun verlässt sie den Gemeinderat.
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Dieter Maus aus Weßling schwimmt jeden Tag im Wörthsee. Das ganze Jahr durch. Auch im Winter. Der Starnberger Merkur hat den 83-Jährigen am Steg in Oberndorf getroffen. 
Vier Grad Wassertemperatur, na und?
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Umgestürzte Bäume, Stau, Bahnausfälle - der Sturm sorgt für einige Einsätze der Rettungskräfte am Donnerstagmorgen. 
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat

Kommentare