Feuerwehreinsatz

Benzinkanister  fängt Feuer

Ein 22-Jähriger ist am Dienstag beim Verbrennen von Gartenabfällen in Weichselbaum in Schwierigkeiten geraten. Die Feuerwehr musste größeren Schaden abwenden.

Weichselbaum - Ärger steht einem 22-jährigen Mann aus Weichselbaum ins Haus. Er hatte am Dienstagnachmittag im Garten seiner Mutter Gartenabfälle verbrennen wollen. Während die Abfälle brannten, mähte er mit einem Benzinrasenmäher den Rasen. Beim Nachtanken befand er sich zu nah am Feuer, jedenfalls setzte ein Funke den Benzinkanister in Brand. In Panik versuchte der Mann, diesen in einer am Wohnhaus stehenden Regentonne zu löschen. Dies misslang, und auch mit einem Teppich wurden der Mann und seine Mutter den Flammen nicht Herr. Schließlich musste die Feuerwehr Weßling anrücken und Schlimmeres verhindern. Verletzt wurde niemand. auch der Sachschaden ist zu vernachlässigen. Der Mann muss jedoch mit einer Geldbuße rechnen – das Verbrennen von Gartenabfällen ist verboten.

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Fahrer legt Pkw auf die Seite
Keine Fahrerlaubnis und dann auch noch zu tief ins Glas geschaut. Die nächtliche Autofahrt kommt einen 19-Jährigen teuer zu stehen.
Betrunkener Fahrer legt Pkw auf die Seite
Ordensfrau ertappt Dieb
Eine Ordensfrau der Tutzinger Missions-Benediktinerinnen vereitelte am Samstagabend einen Diebstahl im Kloster. Sie überraschte den Einbrecher und alarmierte die Polizei …
Ordensfrau ertappt Dieb
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Hund, Katze, Maus und ein Fuchsjunges
Die Mitglieder des  Tutzinger Tierschutzvereins waren im vergangenen Jahr viel unterwegs, um Tiere zu retten.  Eine verschwundene Katze, einvon einem Mähroboter …
Hund, Katze, Maus und ein Fuchsjunges

Kommentare