+
Ein Unbekannter hat eine Mauer in Weßling verunstaltet.

Graffiti

Rund 1000 Euro Schaden durch Schmiererei

Ein Schmierfink war in Weßling unterwegs. 

Weßling – Ein Unbekannter hat am Uferweg in Weßling eine Grundstücksmauer beschmiert und damit rund 1000 Euro Sachschaden verursacht. Wie die Polizei mitteilt, sprühte er auf die Mauer, die sich im Übergang an das Alzheimergassl neben dem Fußweg am See befindet, mit dunkelgrüner Farbe in Großbuchstaben Begriffe wie „TONIC“, „TONIO“ „ALZENPOWER“ und „GTO“ auf die Wand. Vom Stil her dürften alle Zeichen von der gleichen Person angebracht worden sein, so die Polizei. Sie geht davon aus, dass der Sprüher im Zeitraum von Mittwoch, 17. April, 11 Uhr, und Freitag, 19. April, 9 Uhr, aktiv war. Zeugen werden gebeten, sich unter  (0 81 52) 9 30 20 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz auf der Oderdinger Ammerbrücke: E-Biker (78) stirbt bei Unfall
Ein schlimmer Unfall ist auf der Oderdinger Ammerbrücke passiert. Ein E-Bike-Fahrer scherte plötzlich aus und wurde dabei von einem Porsche erfasst. 
Großeinsatz auf der Oderdinger Ammerbrücke: E-Biker (78) stirbt bei Unfall
17-Jähriger liegt bewusstlos am Straßenrand
Zwei deutlich angetrunkene Verkehrsteilnehmer hat die Gautinger Polizei am Wochenende aus dem Verkehr gezogen. Einer war ein 17-jähriger Radfahrer, der bewusstlos am …
17-Jähriger liegt bewusstlos am Straßenrand
Vorfahrt missachtet: 4500 Euro Schaden
Gekracht hat es am Samstag in Gilching. Zum Glück wurde niemand verletzt. 
Vorfahrt missachtet: 4500 Euro Schaden
AfD auf dem Kirchplatz: Pfarrer lässt Glocken läuten
Wenn die AfD am Donnerstag auf dem Starnberger Kirchplatz eine Kundgebung abhalten will, werden die Kirchenglocken läuten. 
AfD auf dem Kirchplatz: Pfarrer lässt Glocken läuten

Kommentare