+
Ein Unbekannter hat eine Mauer in Weßling verunstaltet.

Graffiti

Rund 1000 Euro Schaden durch Schmiererei

Ein Schmierfink war in Weßling unterwegs. 

Weßling – Ein Unbekannter hat am Uferweg in Weßling eine Grundstücksmauer beschmiert und damit rund 1000 Euro Sachschaden verursacht. Wie die Polizei mitteilt, sprühte er auf die Mauer, die sich im Übergang an das Alzheimergassl neben dem Fußweg am See befindet, mit dunkelgrüner Farbe in Großbuchstaben Begriffe wie „TONIC“, „TONIO“ „ALZENPOWER“ und „GTO“ auf die Wand. Vom Stil her dürften alle Zeichen von der gleichen Person angebracht worden sein, so die Polizei. Sie geht davon aus, dass der Sprüher im Zeitraum von Mittwoch, 17. April, 11 Uhr, und Freitag, 19. April, 9 Uhr, aktiv war. Zeugen werden gebeten, sich unter  (0 81 52) 9 30 20 zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Showtime mit Schiller
Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching ist nun auch offiziell „Schiller’s Show“. Das war er im Volksmund zwar schon vorher, jetzt aber gibt es ein Logo dazu, mit dem …
Showtime mit Schiller
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Die Stadt Starnberg wird sich um den Titel „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern 2020“ bewerben.
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? An dieses schwierige Thema hat sich die Evangelische Akademie Tutzing bei ihrem Jahresempfang gewagt. Eine klare …
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt
Bei einem Christbaumbrand in Pöcking sind in der Nacht auf Freitag zwei Menschen verletzt worden. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt

Kommentare