+
Riesig: Die Lastendrohne der Firma Volocopter mit Chefingeieur Christoph Hommet. 

Wortschaft

Testflug mit riesiger Lastendrohne

Die Größe ist eindrucksvoll: Eine Lastendrohne war auf dem Sonderflughafen Oberpfaffenhofen zu Testzwecken unterwegs. 

Oberpfaffenhofen - Wer am Mittwoch in der Nähe des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen unterwegs war, hat sich vielleicht verwundert die Augen gerieben: Dort fand der erste Flug einer riesigen Lastendrohne statt. Vor Kurzem erst schickte das Unternehmen Volocopter aus Bruchsal (Baden-Württemberg) in Singapur ein Flugtaxi in die Luft. Doch die Flugtechnik soll nicht nur für Personen verwendet werden, sondern die Firma, die in Weßling eine Basis hat, will auch in den Lastentransport einsteigen. Die Lastendrohne soll bis zu 200 Kilogramm maximal 40 Kilometer weit transportieren können. „Dank eines standardisierten Befestigungssystems kann die Volodrone eine Vielzahl von Einsatzzwecken erfüllen und beispielsweise Kisten, Flüssigkeit oder Maschinen transportieren“, erläutert Volocopter in einer Pressemitteilung. Der Rotorkranz der Volodrone hat einen Durchmesser von 9,2 Meterm und sitzt auf 2,3 Meter Höhe. Die Drohne lässt sich fernsteuern oder kann automatisch voreingestellte Routen abfliegen. Im Schienenhalterungssystem findet eine Europalette Platz, außerdem können Hebeband, Sprühvorrichtungen oder andere Geräte befestigt werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weltbürger und doch im Landkreis daheim
Der Landkreis Starnberg hat den Kulturpreis 2019 vergeben. Sieger sind die Musiker von „Jamaram“, der Verein Jazz am See und der Nachwuchsmusiker Jakob Wagner. 
Weltbürger und doch im Landkreis daheim
Wintersportgeräte aus zweiter Hand
Der Winter naht, und der TSV Tutzing bereitet sich nicht nur konditionell auf die Saison vor. Am Samstag, 16. November, findet der Wintersport-Basar des Vereins statt. 
Wintersportgeräte aus zweiter Hand
Reinen Gewissens Fahrrad  mitgenommen
Es war ein Missverständnis. Deshalb sprach das Amtsgericht Starnberg einen Münchener vom Vorwurf des Radldiebstahls frei.
Reinen Gewissens Fahrrad  mitgenommen
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino

Kommentare