+
Zwei Einbrüche haben sich binnen weniger Stunden in Weßling ereignet. 

Zwei Einbrüche in Weßling

Einbrecher klingeln, stehlen, flüchten

Weßling - Unbekannte klingeln nachts und brechen dann  ein. In Weßling erlebte dies eine 25-jährige Hausbewohnerin. 

Das war ein Schrecken: Am Donnerstag klingelte es nachts um 0.30 Uhr an der Eingangstür eines Einfamilienhauses an der Ettenhofener Straße in Weßling. Die 25-jährige Bewohnerin beachtete das Klingeln nicht weiter und nahm kurz darauf Schritte im Wohnhaus wahr. Als die Einbrecher bemerkten, dass sie nicht allein waren, flüchteten sie über die Eingangstür ins Freie. In das Wohnhaus dürften die beiden laut Polizei über eine unsachgemäß versperrte Terrassentür gelangt sein. Die Täter entwendeten Silbermünzen und einen Laptop der Marke Asus. Der Wert des Diebesgutes lässt sich nicht beziffern. Tags zuvor, zwischen 14.30 und 22 Uhr, brach ein Unbekannter in ein Geschäfts- und Wohngebäude in der Nähe der Gautinger Straße ein. Er hebelte die rückwärtige Tür der Geschäftsräume auf und durchsuchte diese vollständig. Außer einem Schrank wurde auch die Tür in ein versperrtes Büro aufgebrochen. Der Täter stahl eine Kaffeekasse mit einem geringen Bargeldbetrag, fand ansonsten nichts Brauchbares. Nach Spurenlage verließ der Täter den Tatort wieder über die rückwärtige Türe. Es konnten mehrere Spuren gesichert werden, deren Auswertung derzeit noch andauert. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Die Polizei Herrsching nimmt unter  (0 81 52) 930 20 Hinweise entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junges Talent für die Schlüsselposition
Volleyball-Bundesligist TSV Herrsching hat den 20-jährigen Christoph Marks als Diagonalangreifer verpflichtet. Für Trainer Max Hauser ein Spieler mit großem Potenzial.
Junges Talent für die Schlüsselposition
Platz für 300 Autos in neuem Parkhaus
300 Stellplätze, elf Ebenen und Tore, die sich binnen vier Sekunden öffnen: Winfried Reithmeier hat kein gewöhnliches Parkhaus gebaut. Sicherheit und Ökologie waren dem …
Platz für 300 Autos in neuem Parkhaus
Betrunkener beschädigt Pkw bei Tankstelle
Ein betrunkenes Verwirrspiel gab es am Mittwoch an der Esso-Tankstelle in Starnberg. Ein Fahrer den Pkw seines Hintermannes beschädigt - saß dann aber auf dem …
Betrunkener beschädigt Pkw bei Tankstelle
Betrunkener kurvt um Polizeikontrolle herum
In Schlangenlinien fuhr ein Stuttgarter von einem Weinfest in Weilheim Richtung München - bis die Polizei ihn stoppte. Das gelang erst im zweiten Versuch.
Betrunkener kurvt um Polizeikontrolle herum

Kommentare