+
Die liebevoll gebastelten Laternen wurden am Silvesterabend auf dem Weßlinger See ausgesetzt.

Feuerwerk

Stimmungsvolle Alternative

  • schließen

Um das klassische Silvesterfeuerwerk zu ersetzen, um Umwelt und Tiere zu schonen, gab es im Landkreis zwei stimmungsvolle Alternativveranstaltungen.

Weßling/Steinebach – Gleich zwei Beispiele, wie man ohne Feuerwerk stimmungsvoll ins neue Jahr feiern kann, lieferten die Gemeinden Weßling und Wörthsee. In Wörthsee ging Bürgermeisterin Christel Muggenthal mit gutem Beispiel voran und feierte bei Feuerkunst und vor wärmenden Feuerschalen vorm Rathaus ein alternatives Silvesterfest.

In Weßling hatten die Kinder noch nachmittags gebastelt, um ihre kunstvollen Leuchten und Lampions wenig später auf dem Weßlinger See auszusetzen. Initiiert worden war die Aktion, wie berichtet, bereits im zweiten Jahr vom Helferkreis Asyl um Ulrike Roos. In beiden Fällen nahmen zahlreiche Bürger die Alternative an, in Weßling auch mit Livemusik. Um Mitternacht wurden aber auch in diesem Jahr wieder abertausende Raketen und Böller gezündet. 

Das Gesundheitsamt Starnberg verordnet den Grundschulen in Weßling und Oberpfaffenhofen drei Tage schulfrei. Der Grund ist die Grippe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unterwegs mit Rollstuhlfahrer im Auftrag der Inklusion: Niedrige Bahnsteige, lange Wartezeiten
In Sachen Barrierefreiheit ist im Landkreis Starnberg noch viel Luft nach oben: Das demonstriert die SPD mit einer Fahrt von Feldafing nach Pöcking.
Unterwegs mit Rollstuhlfahrer im Auftrag der Inklusion: Niedrige Bahnsteige, lange Wartezeiten
Rückruf: Plastikstücke im Bio-Reibekäse
Wegen Plastikstücken in Bio-Reibekäse hat die Andechser Molkerei Scheitz eine Charge bundesweit zurückgerufen. 
Rückruf: Plastikstücke im Bio-Reibekäse
Sie bekommt nur 4,25 Euro vom Jobcenter: Jetzt gibt es Hoffnung für eine Starnbergerin in Not
Sie bekam nur 4,25 Euro vom Jobcenter und geriet in große Not: Nun gibt es im dramatischen Fall der Starnbergerin Hildegard Z. neue Entwicklungen. Die gute: Die …
Sie bekommt nur 4,25 Euro vom Jobcenter: Jetzt gibt es Hoffnung für eine Starnbergerin in Not
Skateranlage: Neuer Standort muss her
Drei Jungs und ein Wunsch: Die Skateranlage neben dem Jugendtreff soll besser werden. Mit ihrem Antrag in der Bürgerversammlung waren sie erfolgreich - aber wie geht es …
Skateranlage: Neuer Standort muss her

Kommentare