1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Weßling

Zwei Baustellen auf einmal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Schiebel

Kommentare

Verkehrsbehinderungen bei Oberpfaffenhofen: Die Münchener Straße wird nachts saniert, die Anschlussstelle zur Autobahn ist bis 12. Oktober komplett gesperrt.   Skizze: - Staatl. Bauamt
Verkehrsbehinderungen bei Oberpfaffenhofen: Die Münchener Straße wird nachts saniert, die Auffahrt zur Autobahn in Richtung München ist bis 12. Oktober komplett gesperrt. © Staatliches Bauamt Weilheim

Bei Oberpfaffenhofen wird in den nächsten Wochen gebaut: Die Staatsstraße wird saniert, die Autobahnauffahrt ausgebaut.

Oberpfaffenhofen – Verkehrsteilnehmer müssen sich von diesem Montag an gleich auf zwei Baustellen bei Oberpfaffenhofen einstellen. Zum einen lässt das Staatliche Bauamt Weilheim die Fahrbahndecke der Münchener Straße sanieren. Zum anderen nimmt die Autobahndirektion Südbayern umfangreiche Ausbauarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Oberpfaffenhofen an der A 96 vor – die Auffahrt in Richtung München wird gesperrt.

Wie das Straßenbauamt mitteilt, beginnen die Arbeiten an der Münchener Straße am heutigen Montag, 21. September, und sollen in fünf Nachtschichten jeweils zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr am nächsten Morgen erledigt sein. Die Arbeiten finden im Abschnitt nördlich der Zufahrt zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bis nördlich der Zufahrt Claude-Dornier-Straße (Gewerbepark Gilching) statt.

„Um während der Deckensanierungsarbeiten die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer gering zu halten, werden die Arbeiten abschnittsweise unter Verkehr komplett in Nachtarbeit ausgeführt“, teilt das Bauamt mit. Der Verkehr werde halbseitig durch eine Ampel geregelt. Kurzfristige witterungsbedingte Terminänderungen können nicht ausgeschlossen werden.

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 96 zwischen Oberpfaffenhofen und Germering ist nun die Anschlussstelle Oberpfaffenhofen in Fahrtrichtung München an der Reihe. Von diesem Montag bis voraussichtlich Montag, 12. Oktober, 6 Uhr, wird die Autobahn auf einer Länge von etwa 750 Metern komplett erneuert. Während dieser Zeit ist die Auffahrt in Richtung München nicht möglich. Verkehrsteilnehmer können in diesem Zeitraum der Umleitungsstrecke U 59 folgen, um an der Anschlussstelle Gilching in Richtung München aufzufahren.

Auswirkungen haben die Arbeiten auch für die Ausfahrt Oberpfaffenhofen. Diese muss in der Nacht von heute zum Dienstag, 22. September, für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Zwischen 28. September, 12 Uhr, und 4. Oktober, 7 Uhr, steht sie durchgängig nicht zur Verfügung. Abfahrende Verkehrsteilnehmer können 1,5 Kilometer weiter an der Anschlussstelle Gilching die Autobahn verlassen.  

Auch interessant

Kommentare