+
Ein vermisster Badegast ist am Wörthsee von allein wieder aufgetaucht.

Einsatz für die Wasserwacht

Vermisster taucht wieder auf

Eine Vermisstensuche ist am Sonntagabend gut ausgegangen: Der Vermisste tauchte von allein wieder auf.

Steinebach  - Eine Vermisstensuche hat am Sonntagabend die Wasserwacht auf den Plan gerufen. Um 20.35 Uhr hatte eine Frau ihren Ehemann als vermisst gemeldet. Dieser war im Badegelände Oberndorf zum Schwimmen gegangen und seit zweieinhalb Stunden nicht mehr gesehen worden. Binnen fünf Minuten saßen die Rettungskräfte der Wasserwacht Wörthsee in ihren Booten. In diesem Moment tauchte der Vermisste wieder auf. „Die Ehefrau hat trotzdem richtig reagiert“, sagt Pressesprecherin Jule Heuchert.  

Auch interessant

Kommentare