+
Bereiche an der A 96 sind wegen Markierungsarbeiten gesperrt. 

Baustellen

Ausfahrt Inning und Parkplatz Martinsberg an A 96 gesperrt

Die Ausfahrt Inning und der Parkplatz Martinsberg (PWC) an der A 96 in Fahrtrichtung München werden in der Nacht auf Donnerstag gesperrt.

Inning/Wörthsee– Grund sind Markierungsarbeiten auf einem in den vergangenen Wochen ausgebesserten Abschnitt der Lindauer Autobahn. Die Sperrung dauert von Donnerstag, 8. August, ab 19.30 Uhr bis Freitag, 9. August, gegen 5.30 Uhr.

„In diesem Zeitraum kann das PWC nicht angefahren, bzw. von diesem abgefahren werden. Ebenso ist in diesem Zeitraum das Abfahren von der A 96 an der Anschlussstelle Inning aus Richtung Greifenberg kommend sowie das Auffahren auf die A 96 in Fahrtrichtung München nicht möglich“, teilte die Autobahndirektion Südbayern mit.

Umleitungen werden ausgeschildert. So wird Verkehr aus Inning Richtung München über die Begleitstrecke zur Anschlussstelle Wörthsee geleitet. Autofahrer aus Richtung Landsberg mit Ziel Inning/Ammersee-Ostufer werden bereits in Greifenberg ausgeleitet. Zwar hat die Firma den Auftrag, möglichst wenig Staus zu verursachen, Behinderungen sind jedoch nicht ausgeschlossen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach „Snowden“-Dreh:Free-TV-Premiere
Manchem Tutzinger werden Szenen aus dem „Snowden“-Film von Oliver Stone bekannt vorkommen - sie wurden in Tutzing gedreht. Am Sonntag läuft der Film erstmals im frei …
Nach „Snowden“-Dreh:Free-TV-Premiere
Bahnhof See bald wieder im Stadtrat
Seit Jahren liegt der historische Bahnhof See in einer Art Dornröschenschlaf. Ein Grund dafür war die Seeanbindung, deren ungewisser Ausgang eine Sanierung bremste. …
Bahnhof See bald wieder im Stadtrat
Privatmann will alte Villa retten
Die alte Villa an der Rieder Straße in Herrsching: Wie lange war das Schicksal des geschützten Gebäudes ungewiss. Nun gibt es gleich mehrere Vorschläge.
Privatmann will alte Villa retten
Golfloch und Fahne in Brand gesetzt
Im Golfpark von Gauting ist es zu einer Sachbeschädigung gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.
Golfloch und Fahne in Brand gesetzt

Kommentare