+
In einem Friseursalon in Wörthsee hat ein alkoholisierter 56-Jähriger gepöbelt.

Mitteilung der Polizei

Betrunkener wütet in Friseursalon in Wörthsee, beleidigt Inhaberin und will ihr Maske vom Gesicht ziehen

Ein alkoholisierter Mann hat in einem Friseursalon in Wörthsee gewütet. Er wollte der Inhaberin den Mund-Nasen-Schutz vom Gesicht ziehen.

Wörthsee - Alkohol, Corona-Regeln und Uneinsichtigkeit sind keine gute Mischung: Ein 56 Jahre alter Mann aus Seefeld ging am Mittwoch gegen Mittag in einen Friseursalon in Wörthsee, um sich die Haare schneiden zu lassen. „Da er keinen Termin hatte und zudem keinen Mund-Nasen-Schutz trug, wurde er jedoch abgewiesen“, berichtet die Polizei.

Mann will Friseursalon-Inhaberin Maske vom Gesicht ziehen

Daraufhin wurde der Mann ausfällig. Er beleidigte die 61-jährige Inhaberin massiv und versuchte, ihr den Mund-Nasen-Schutz vom Gesicht zu ziehen. Die Chefin verwies den unangenehmen Besucher des Ladens, sperrte ab und verständigte die Polizei.

Im Rahmen einer Fahndung konnten Beamte der PI Herrsching den 56-Jährigen im Ortsbereich Wörthsee antreffen. „Er war deutlich alkoholisiert und verweigerte jedwede Kooperation beziehungsweise höfliche Interaktion mit der Polizei“, berichtet ein Sprecher. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung und Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
Ein Starnberger verursachte am Freitagvormittag einen Unfall auf der A 95 mit drei beteiligten Autos und einem Gesamtschaden von rund 110 000 Euro.
Drei Autos involviert: Starnberger verursacht Unfall auf A 95
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Weiterhin gibt es an den meisten Tagen keinen oder nur wenige neue Corona-Fälle im Landkreis Starnberg. Am Freitag war es einer. 
SARS-CoV-2: Ein neuer Fall am Freitag - und ein Todesfall
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Ein Rauchmelder hat am Donnerstagabend in Starnberg Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehren waren am Freitag aber schon wieder unterwegs.
Brett schwelt vor sich hin - bis der Rauchmelder Alarm schlägt
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm
Die Sanierung des Ledererstegs läuft, die Brücke an der Reismühle ist schneller dran als gedacht. Den Würm-Überquerungen in Gauting geht‘s an den Kragen.
Sanierungen in Gauting: Brücken-Kur über der Würm

Kommentare