Bei Inning

Bootsanhänger rollt über Autobahn

Inning - Glimpflicher Ausgang: Ein Bootsanhänger hat sich am Dienstag auf der A96 von einem Auto gelöst und blieb auf der linken Spur stehen. Es kam zu Auffahrunfällen.

Die 38-jährige Fahrerin eines VW-Transporters hatte am Dienstagnachmittag erst gar nicht bemerkt, dass sich ein 23 Jahre alter, leichter Bootsanhänger von der Kupplung gelöst hatte. Sie bemerkte es erst, als andere Verkehrsteilnehmer sie durch Hupen und Blinken darauf aufmerksam machten. Die Frau wendete an der nächsten Ausfahrt und fuhr über Inning wieder an die Unfallstelle, teilte die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck in der Nacht mit. Unfallort war die A 96 in Richtung München zwischen Inning und Wörthsee. Der Hänger war laut Polizei von der rechten auf die linke Spur ausgerolt und blieb am Mittelstreifen stehen, ohne ein anderes Fahrzeug berührt oder beschädigt zu haben.

Zwischenzeitlich hatten einige Fahrzeuge abgebremst. Ein 28-Jähriger aus dem Raum Erding konnte wegen zu geringem Abstand nicht rechtzeitig anhalten, so die Polizei, und fuhr einem Mercedes-Kastenwagen aus dem Kreis Tirschenreuth hinten auf. Dabei verletzte sich der Autofahrer selbst leicht. Hinter ihm kam eine Frau aus dem Kreis Ebersberg mit ihrem Cabrio zum Halten, ein nachfolgender VW-Transporter hatte ebenfalls zu wenig Abstand und fuhr der Dame hinten gegen den Wagen.

Feuerwehren unter anderem aus Inning und Etterschlag sicherten die Unfallstelle ab, die linke Spur war für knapp eine Stunde gesperrt. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 18 000 Euro. 

Die genaue Ursache für den Hängerverlust ist unklar. Ob Abnutzung oder ein Bedienfehler zum Lösen geführt haben, war nicht zu klären, teilte die Polizei mit. Ein offensichtlicher technischer Defekt lag nicht vor.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weißer Rauch stört Nachtruhe der Siemensianer
Feueralarm in der Nacht zum Montag in Feldafing: Um 1.54 Uhr holte die Glocke die Feuerwehrler aus dem Schlaf und sicher auch einige Anwohner.
Weißer Rauch stört Nachtruhe der Siemensianer
Einbrecher in der Buchhandlung - Beute waren jedoch keine Bücher
Unbekannte Täter sind am Wochenende in eine Starnberger Buchhandlung eingebrochen. Ihre Beute waren jedoch keine Bücher.
Einbrecher in der Buchhandlung - Beute waren jedoch keine Bücher
Mitmachen! Starnbergs Feuerwehr sucht neue Kameraden
Ob bei den Aktiven, bei den Unterstützern oder bei der Jugendfeuerwehr: Die Freiwillige Feuerwehr sucht auf allen Ebenen neue Kameraden. 
Mitmachen! Starnbergs Feuerwehr sucht neue Kameraden
Sanfte Hilfe für den Darm
Menschen reden nicht gerne über Probleme mit ihrem Darm – sie reden überhaupt nicht gerne über dieses Organ. Für sie hat der Starnberger Arzt Dr. Martin Storr eine …
Sanfte Hilfe für den Darm

Kommentare