Die Polizei sucht nach den Randalierern
+
Die Polizei sucht nach den Randalierern.

Autos beschädigt, Müll ausgekippt

Randale in Steinebach

  • Peter Schiebel
    vonPeter Schiebel
    schließen

Es gibt Aktionen, die einfach nur dämlich sind. Und genau so welche haben sich am Wochenende in Steinebach ereignet. Wie eine Sprecherin der zuständigen Polizei Herrsching berichtet, wurde in der Nacht zum Sonntag im Bereich Kuckuckstraße die Fahrbahn mit Gegenständen blockiert und an einem geparkten Fahrzeug eine Abdeckung mutwillig heruntergerissen.

Steinebach - „Über den kompletten Verlauf der Kuckuckstraße konnten diverse Baustellenschilder, mehrere Anhänger und sogar ein Dixiklo festgestellt werden, welche auf die Fahrbahn gestellt beziehungsweise quer darüber gelegt wurden“, erklärte die Sprecherin. „Auch in der angrenzenden Fichtenstraße musste ein quer gestellter Anhänger beiseite geschoben werden.“

Am Sonntagvormittag wurde dann bekannt, dass in der Straße Rehsteig bei mehreren Fahrzeugen die Scheibenwischer abgebrochen sowie Seitenspiegel zurückgeklappt waren. Die Mülltonnen mehrerer Anwohner waren auf der Straße und in Gärten ausgekippt. „Sachschaden entstand dabei keiner, dennoch stellt dies einen ärgerlichen Mehraufwand für die Betroffenen dar“, so die Sprecherin. Weil dies in jüngster Zeit regelmäßig geschehe und dabei auch schon Fahrzeuge beschädigt worden seien, würden die Anwohner nun über eine Videoüberwachung nachdenken.

Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten zusammenhängen. Der Gesamtschaden beläuft sich bisher auf etwa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0 81 52) 9 30 20 entgegen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare