+
Qualm dringt aus der Wohnung im Dachstuhl. Sie ist nicht mehr bewohnbar.

Feuerwehreinsatz

Kaffeemaschine setzt Wohnung in Brand

Ein technischer Defekt an einer Kaffeemaschine hat am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz in Walchstadt gesorgt. Verletzt wurde niemand.

Walchstadt – Das ist nochmal gut gegangen: Ein Feuermelder machte am Montagabend in Walchstadt gegen 20.45 Uhr eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Ortsmitte auf starken Rauch im Dachstuhl aufmerksam. Die Frau alarmierte die Feuerwehr, die den Brand unter Kontrolle brachte und ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl verhinderte. Die Mieter der Wohnung sind verreist.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 15 000 Euro, die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Auslöser für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt an einer Kaffeemaschine.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberalting, Walchstadt, Etterschlag und Steinebach mit etwa 60 Kräften. Walchstadts Kommandant Axel Seelig bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Auf Facebook schrieb eine Nachbarin an die Feuerwehr: „Danke, dass ihr so schnell da wart und schnell gehandelt habt.“   hvp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare