+
Die Liegestühle warten schon: Heute Abend beginnt am Wörthsee das Open-Air-Kino. 

Fünf-Seen-Filmfestival

Filmvergnügen vor großartiger Kulisse

Im Starnberger Seebad besuchten rund 3600 Cineasten die Vorstellungen des Open-Air-Sommerkinos. Am Dienstag beginnt das Open-Air des Fünf-Seen-Filmfestivals im Strandbad am Wörthsee. 

Steinebach – Die Fans des Open-Air-Kinos am Wörthsee scharren schon mit den Füßen: Heute Abend eröffnet im Garten des Strandbads beim Augustiner das Sommerkino des Fünf-Seen-Filmfestivals. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Strandbad Starnberg zieht Spielleiter Matthias Helwig beglückt Halbbilanz: „Es waren wunderbare Open-Air-Abende. Unsere Kino-Open-Air-Fans ließen sich auch vom Wetter nicht abschrecken.“

Seit gestern sind die Techniker am Wörthsee mit den Aufbauarbeiten beschäftigt. Los geht’s heute Abend mit dem Künstlerporträt „Gundermann“. Regie führte Andreas Dresen (Halt auf freier Strecke). „Free Solo“ steht am Mittwoch auf dem Programm: Extremsportler Alex Honnold erklimmt El Capitan – im Alleingang und ohne Sicherung. „Bohemian Rhapsody“ beleuchtet das Leben von Freddie Mercury (Queen) und wird am Donnerstag, 8. August, gezeigt. „Green Book“ ist die Geschichte einer besonderen Freundschaft und am 9. August zu sehen. „Rocketman“ erzählt die Lebensgeschichte des Popmusikers Reginald Kenneth Dwight, besser bekannt als Elton John (10. August). Mit „Butch Cassidy & Sundance Kid“ bringt Helwig einen Klassiker mit Paul Newman und Robert Redford auf die Leinwand (11. August). Auf der Lebensgeschichte von Hape Kerkeling basiert der Film „Der Junge muss an die frische Luft“ (12. August). Leichtfüßig und mit viel Witz kommt die Komödie „Monsieur Claude 2“ daher (13. August). Ein bisschen derber ist da die Komödie „Leberkäsjunkie“ unterwegs (14. August). Mit „Once upon a time in Hollywood“ von Quentin Tarantino schließt das Open-Air-Festival. Der Film läuft an diesem Abend bundesweit an.

Alle Vorführungen beginnen um etwa 21 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit. Einlass ist ab 20.15 Uhr. Gespielt wird bei jedem Wetter. Der Eintritt kostet 8 Euro. Die Vorstellungen werden immer zeitversetzt um 22 Uhr auch im Kino Breitwand in Gauting gezeigt.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung nach spektakulärem Unfall
Zu längeren Staus in Starnberg ist es am Montag nach einem Unfall auf der Hanfelder Straße gekommen. Der Sachschaden ist hoch.
Vollsperrung nach spektakulärem Unfall
„Das wünsche ich keinem“
Es kann so schnell gehen: Beim Abbiegen nicht ausreichend aufgepasst - und schon ist ein Unfall passiert und ein Mensch verletzt oder gar tot. Eine 42-jährige Frau …
„Das wünsche ich keinem“
Zweiter Anlauf für das Villino
Die Artemed-Klinik bleibt dabei: Das Villino in Feldafing soll eine Thomas-Mann-Gedenkstätte werden. Der Feldafinger Bauausschuss hat dem Umbau des denkmalgeschützten …
Zweiter Anlauf für das Villino
Drei gute Gründe für ein großes Kirchenfest
Es gibt mehrere Gründe, das 280. Weihefest des Dießener Marienmünsters groß zu feiern. Pfarrer Josej Kirchensteiner nennt drei.
Drei gute Gründe für ein großes Kirchenfest

Kommentare