+
Wechsel unter Landsleuten: Jure Matic (r.) hört nach 20 Jahren auf und übergibt die Wirtschaft an Andreas Matic. Der alte Wirt steht noch bis 21. Dezember in der Küche und gibt 20 Prozent Nachlass auf Speis und Trank. 

Gastronomie

Ein Kroate geht, ein anderer kommt

Das Gasthaus Dietrich in Auing wechselt nach 20 Jahren den Pächter: Jure Matic hört auf, Andreas Matic übernimmt.

Auing – Noch klingelt alle paar Minuten das Telefon im Gasthaus Dietrich. Einige Anrufer haben gerade erst erfahren, dass Pächter Jure Matic nach zwei Jahrzehnten aufhört, andere wollen einen Tisch reservieren. Ein Aktiver holt für ein Fest der Freiwilligen Feuerwehr Gulasch ab. Nein, über zu wenig Arbeit könne er nicht klagen, sagt der 54-Jährige, dessen Frau Luta in der Zwischenzeit durch die Küche wirbelt. Personalmäßig jedoch sei er seit Jahren unterbesetzt. „Dabei bieten wir unserem Personal Kost und Logis“, betont der zweifache Vater.

Früher hätten Polen, Kroaten oder Slowaken an seine Tür geklopft und nach Arbeit gefragt. Jetzt fänden sie in ihrer Heimat genügend Jobs, und die Suche nach ausgebildeten Kräften sei schwierig. „Wenn die Familie nicht mitgeholfen hätte, hätten wir es nicht geschafft“, sagt Matic. Die 24- und 28-jährigen Töchter arbeiten in München und kommen zum Aushelfen nach Auing. Und seit sein Koch das Wirtshaus Schreyegg in Unering übernommen hat, steht der Chef selbst in der Küche. „Das macht fertig“, sagt der Kroate, der seit 1985 in Deutschland lebt.

Rückblickend habe sich viel verändert. Beispielsweise das Rauchverbot. Umsatzmäßig habe sich das zwar nicht ausgewirkt. „Aber es bringt Unruhe an den Tisch, wenn drei von fünf nach dem Essen aufspringen und rauchen gehen.“ Aber nicht nur das hat sich geändert. Denn als Matic vor 20 Jahren die Wirtschaft übernahm, sei sie „in einem schlechten Zustand“ gewesen. Unter seiner Federführung wurden die Räume renoviert, das Mobiliar erneuert, der Biergarten vergrößert, und es entstand ein Wintergarten. „Ich habe viele Gäste mitgebracht“, erinnert er sich. Genau genommen aus Starnberg, wo er nach Nordrhein-Westfalen, Berlin und Ingolstadt zuletzt als Kellner gearbeitet hatte. Er ließ sich zum Koch umschulen – und die darauf folgende beliebte Küche im Gasthof sei ein Baustein zum Erfolg gewesen. Auf der Karte stehen von Weinbergschnecken oder Ochsenschwanzsuppe bis hin zum Pfefferspieß oder Cevapcici internationale Gerichte. Seine Spezialität sei Fisch, betont Matic.

An dieser Auswahl verändert Nachfolger Andreas Matic nicht viel. Nur werde bei ihm darüber hinaus auf dem Lavastein am offenen Feuer gegrillt, sagt der 52-Jährige, ein Landsmann von Jure Matic, der aber nur zufällig denselben Nachnamen trägt. Andreas Matic hat die Hotelfachschule besucht, und auch er bringt die Familie mit nach Auing: die Cousine mit ihrem Mann, der von Beruf Chefkoch ist. Und die Schwester. Mit dem derzeitigen Wirt ist er nicht verwandt, der Name sei in Kroatien so gängig wie hierzulande Müller oder Schneider.

Was Jure Matic in seinem neuen Leben anpacken wird, weiß er noch nicht. Aber die Ära in der Gastronomie sei abgeschlossen. Bis zum Sommer will er sich erst einmal mit seiner Frau vom Stress erholen. Vom heutigen Montag bis zum 21. Dezember (außer dem Ruhetag am Mittwoch) möchte der Pächter sich mit 20 Prozent Rabatt auf Essen und Getränke bei seinen Gästen für die Treue bedanken.

Gasthaus Dietrich

Hauptstraße 49, 82237 Wörthsee, z (0 81 53) 79 25. E-Mail: gasthaus-dietrich@gmx.de.

--

Ein Dorf mitten in Bayern macht mit einem YouTube-Video auf sich aufmerksam. Und das mit gutem Grund. Nach dem Tod des Dorf-Wirtes ist die Situation alles andere als gut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kira Weidle nur auf Rang 22
Das war nicht ihr Rennen: Die Starnberger Skirennläuerin Kira Weidle landete am Freitag bei der Weltcup-Abfahrt in Crans Montana nur auf dem 22. Platz. Am Samstag bietet …
Kira Weidle nur auf Rang 22
Schatz aussuchen – und dann bitte lächeln
Wer schon immer Teil einer Ausstellung im Museum sein wollte – das ist die Chance: An diesem Freitag und Samstag können sich Starnberger für die Ausstellung „Schätze …
Schatz aussuchen – und dann bitte lächeln
Bürgermeister Walter: „Vorbildwirkung für den Nachwuchs“
Bürgermeister Walter: „Vorbildwirkung für den Nachwuchs“
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten
Die Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg wird spannend. Hier finden Sie einen Überblick über Gemeinden und Kandidaten bei der Kommunalwahl.
Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Wahlen und Kandidaten

Kommentare