Tief „Axel“

Zu schnell auf glatter Autobahn: 5000 Euro Schaden 

Starnberg - Ein Autofahrer hat auf der Autobahn 95 Tief „Axel“ unterschätzt. Er war zu schnell unterwegs - mit teuren Folgen.

Die Straßen sind glatt. Ein Autofahrer hat das unterschätzt, als er auf der Autobahn 95 unterwegs war. Der 40-Jährige aus München fuhr mit seinem Porsche am Starnberger Dreieck in Richtung Starnberg. 

Laut Polizei war er in einer langgezogenen Rechtskurve zu schnell dran und kam durch den Schneematsch nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 17.20 Uhr ereignete, wurden ein  Leitpfosten und eine Richtungstafel beschädigt. Schaden: 170 Euro. Teurer kommt den Münchner aber der Schaden an seinem Wagen zu stehen. Der Porsche wurde am linken Kotflügel und Schweller demoliert. Die Polizei schätzt die Höhe des Schadens auf 5000 Euro.

Das THW hob den Wagen zurück auf die Fahrbahn. Der Mann konnte seine Fahrt fortsetzen. Er wurde nicht verletzt.

Das war nicht der einzige Unfall, der sich nach dem Wintereinbruch ereignet hat. Die Polizei weist daraufhin, dass sich viele Verkehrsteilnehmer nicht genügend auf die winterlichen Straßenverhältnisse einstellen und zu schnell unterwegs sind.

scw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Meistgelesene Artikel

Pakistaner attackieren sich mit Fäusten
Gauting - Gegen zwei gebürtige Pakistaner hat die Polizei Strafverfahren eingleitet. Sie hatten sich geprügelt. 
Pakistaner attackieren sich mit Fäusten
Angetrunkene Radlerin angefahren
Gauting - Eine bei einem Unfall leicht verletzte Radfahrerin wird sich möglicherweise in einem Strafverfahren rechtfertigen müssen. Sie war zum Unfallzeitpunkt …
Angetrunkene Radlerin angefahren
Pech für Fahrer: Alkomaten funktionieren
Starnberg - Mit 1,2 Promille fuhr ein 54-Jähriger am Wochenende durch Starnberg - bis die Polizei ihn stoppte. Entgegen einiger Meldungen funktionierte das …
Pech für Fahrer: Alkomaten funktionieren
John: Starnberger Nachtleben nicht so prickelnd
Starnberg - Wie gewonnen, so zerronnen: Starnberg ist seit diesem Jahr Standort einer Hochschule, doch zieht die in einigen Jahren weg. Bei der Diplomierungsfeier der …
John: Starnberger Nachtleben nicht so prickelnd

Kommentare