Polizeibericht

Einmal übersehen, einmal verbremst

Gauting - Zwei Radler sind bei Unfällen in Gauting verletzt worden. 

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der erste Unfall am Freitag gegen 9.45 Uhr an der Münchner Straße in Gauting. Ein 51-jähriger Bauarbeiter hatte die Straße im Bereich der Baustelle überqueren wollen und dabei einen von links kommenden 32-jährigen Radler übersehen. Der Radler touchierte den Fußgänger mit der linken Schulter und stürzte. Dabei erlitt er eine Schädel- und Jochbeinfraktur. Er musste ins Klinikum Großhadern gebracht werden. Am Samstag verbremste sich eine 46-jährige Radlerin, die gegen 17 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Hauptplatz unterwegs war. Sie war offensichtlich zu schnell unterwegs gewesen und stürzte, als sie nach links abbiegen wollte. Die Frau trug keinen Helm und erlitt Platzwunden an Kinn und der Oberlippe.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„RentAdvent“ und viele Ideen mehr
Seit etwa drei Jahren hat Sissi Taubert eine Werkstatt an der Hauptstraße in Breitbrunn. Am Wochenende 24./25. November lädt die passionierte Kunsthandwerkerin dort zu …
„RentAdvent“ und viele Ideen mehr
Im Endspiel istTechnik gefragt
Die Jugend-Schachgruppe des Schachclubs Ammersee hatte Besuch. 
Im Endspiel istTechnik gefragt
Grüne nominieren Anne Franke
Anne Franke aus Stockdorf zieht für die Grünen in den Wahlkampf um das Landkreisdirektmandat für den Stimmkreis Starnberg. 
Grüne nominieren Anne Franke
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer
Die Weßlinger Umfahrung ist bald ein Jahr alt.  Kein Grund für den Verein „Verkehrsberuhigung für Weßling“, die Hände in den Schoß zu legen. Im Gegenteil. 
Schleicher, Blitzer und hupende Autofahrer

Kommentare