Zweijähriger von Auto erfasst

Stockdorf - Wachsamer Schutzengel: Ein zweijähriger Bube ist am Dienstag mit seinem Bobby-Car von einem Auto erfasst worden. Wie durch ein Wunder zog er sich nur eine leichte Prellung am Kopf zu.

Der Zweijährige hatte laut Polizei Planegg zusammen mit anderen Kindern am Dienstagnachmittag im Hof eines Anwesens an der Karl-Stieler-Straße in Stockdorf unter der Aufsicht der Eltern gespielt. Gegen 16.45 Uhr fuhr der Bub in einem unbeobachteten Augenblick mit seinem Bobby-Car an einem geparkten Kleinbus vorbei auf die Straße.

Ein 62-jähriger Stockdorfer, der im gleichen Augenblick mit seinem VW die Karl-Stieler-Straße in Richtung Gautinger Straße unterwegs war und gerade an dem geparkten Bus vorbeifuhr, hatte den Buben mit seinem Bobby-Car nicht gesehen und erfasste ihn mit der Seite seines Pkw. Der Zweijährige stürzte von seinem Spielzeug und zog sich dabei eine Beule am Kopf zu. Auch der alarmierte Rettungsdienst konnte keine schlimmeren Verletzungen bei dem Buben feststellen.

Auch interessant

Kommentare