Zweiter Einbruch binnen zehn Tagen

Königswiesen - Bereits zum zweiten Mal hat sich im Gautinger Ortsteil Königswiesen innerhalb kurzer Zeit ein Einbruch ereignet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die selben Täter handelt.

Der jüngste Vorfall ereignete sich nach Angaben der Beamten am Donnerstag zwischen 15 und 19.15 Uhr. Die bislang Unbekannten brachen bei einem Einfamilienhaus an der Ringstraße ein Fenster auf und gelangten so in die Räume. Sie entwendeten Bargeld, Schmuck, Uhren und Münzen im Wert von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden, der durch den Aufbruch entstanden ist, beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Die Polizei vermutet, dass es sich um mindestens zwei Täter handelt - darauf weisen die Spuren hin. Aufgrund der Arbeitsweise besteht der Verdacht, dass die Unbekannten bereits am 17. Januar einen Einbruch in Königswiesen verübt hatten.

Die Beamten suchen Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Ringstraße in Königswiesen beobachtet haben. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer (089) 8 93 13 30.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er war der Erste: Bayer spricht über das Leben mit der Corona-Diagnose - „Es war so surreal“
Der erste Fall des Coronavirus in Deutschland kam aus Stockdorf bei München. Der Mann, der als erster Infizierter gilt, hat jetzt über die Zeit mit der Krankheit …
Er war der Erste: Bayer spricht über das Leben mit der Corona-Diagnose - „Es war so surreal“
Sturmtief „Bianca“: Baum stürzt auf Auto - Paar wird in SUV eingeklemmt: Mann in Lebensgefahr
Zu einem tragischen Unfall ist es Donnerstagnacht aufgrund der Sturmböen in Krailling gekommen. Ein Baum stürzte auf einen Dacia SUV. Ein Feuerwehrmann schwebt in …
Sturmtief „Bianca“: Baum stürzt auf Auto - Paar wird in SUV eingeklemmt: Mann in Lebensgefahr
Marke StarnbergAmmersee: „Die Mühe und das Geld haben sich gelohnt“
Sie soll mehr sein als ein Marketing-Instrument mit schönem Logo: die Marke StarnbergAmmersee. Nach 30 Monaten ziehen die Initiatoren eine erste Bilanz.
Marke StarnbergAmmersee: „Die Mühe und das Geld haben sich gelohnt“
Schaden behoben: S6 fährt wieder
Sturm „Bianca“ zieht derzeit über den Landkreis Starnberg hinweg. Zahlreiche Feuerwehren mussten wegen umgestürzter Bäume ausrücken. Der Sturm hat auch Folgen für den …
Schaden behoben: S6 fährt wieder

Kommentare