Beliebt für Ausstellungen und andere Veranstaltungen: Das Herrschinger Kurparkschlösschen soll auch künftig ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens in der Gemeinde bleiben. foto: Jean Pool

Zweiter Fluchtweg für Kurparkschlösschen

Herrsching - Das Kurkparkschlösschen in Herrsching ist ein Wahrzeichen des Ortes. Damit es künftig wieder besser für Veranstaltungen genutzt werden kann, soll der Brandschutz verbesser werden.

Seit rund zwei Jahren kann Kurparkschlösschen nur mehr eingeschränkt genutzt werden. So dürfen sich im Kaminzimmer im ersten Obergeschoss nur maximal 30 Besucher gleichzeitig aufhalten, Ausstellungen im zweiten Stock sind gänzlich ausgeschlossen. Die Achillesferse bei Brandgefahr ist das Treppenhaus. Jetzt hat sich der Gemeinderat mit nur einer Gegenstimme für den Einbau eines „Sicherheits-Treppenhauses“ entschieden.

Dem Haus fehlt ein zweiter Fluchtweg. Das könnte bei einer Veranstaltung zur Katastrophe führen, heißt es zu den derzeitigen Einschränkungen. Bereits vor zwei Jahren hatte sich der Rat für die Lösung entschieden, die ein Planer jetzt präsentierte. Unsicher ist dennoch die endgültige Zustimmung der Denkmalschützer. Denn diese fordern den kompletten Erhalt der Holztreppe und Türen. Zwar könnte weitgehend alles erhalten bleiben, Umbauten müssten trotzdem vorgenommen werden. Die Türen müssten selbstständig schließen, und eine Originaltüre müsste ausgetauscht werden. „Das Türblatt könnte erhalten bleiben“, sagte der Experte Jürgen Gollwitzer. Im Brandfall, der von einem Rauchmelder angezeigt wird, wird ein Umluftsystem dafür sorgen, dass das Treppenhaus rauchfrei bleibt und Besucher die Villa über den normalen Ein- und Ausgang verlassen können.

Die Kosten: Zu den bereits im Haushalt 2011 eingestellten 200000 Euro müssten nochmals 80000 Euro in die Hand genommen werden. „Das Kreisbauamt hat bereits im Vorfeld seine Zustimmung signalisiert“, sagte Bürgermeister Christian Schiller. Der Genehmigungsbescheid werde in Kürze erwartet. Überzeugt werden müsse noch das Amt für Denkmalschutz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Psychische Gewalt häufig Beratungsanlass
Beraterinnen des Herrschinger Vereins Frauen helfen Frauen unterstützen weibliche Opfer von häuslicher oder sexualisierter Gewalt. Kürzlich veröffentlichte der Verein …
Psychische Gewalt häufig Beratungsanlass
Einbruchsversuch in Kindergarten
Sie kamen in der Nacht und kannten keine Vorsicht: Unbekannte haben versucht, in einen Gautinger Kindergarten einzubrechen - und richteten hohen Schaden an. 
Einbruchsversuch in Kindergarten
Frau verschwindet nach Bad im Ammersee - Polizei und Wasserwacht im Einsatz 
Im Ammersee wird eine 79-jährige Frau vermisst. Sie war in St. Alban baden und wurde danach nicht mehr gesehen. Die Suche läuft.
Frau verschwindet nach Bad im Ammersee - Polizei und Wasserwacht im Einsatz 
Beim Röchnerknoten läuft’s
Besuch auf einer imposanten Baustelle: Seit Monaten baut die Gemeinde Gilching den so genannten Röchnerknoten. Er verbindet die Westumfahrung mit der Anschlussstelle …
Beim Röchnerknoten läuft’s

Kommentare