Ihm wurde die Vorfahrt genommen

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Penzberg/Iffeldorf - Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger aus Penzberg am Freitag bei einem Unfall an der Anschlussstelle der A95. Ein 84-jähriger Penzberger hatte dem jungen Mann die Vorfahrt genommen.

Der junge Mann war mit seinem Auto auf der Staatsstraße von Penzberg in Richtung Iffeldorf unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle A 95 wurde ihm nach Angaben der Polizei die Vorfahrt von einem 84-jährigen Penzberger genommen. Der Unfallverursacher befuhr mit seinem Auto die Autobahnabfahrt von München kommend und wollte nach links in Richtung Penzberg abbiegen. Dabei habe er die Vorfahrt missachtet und es kam zur Kollision mit dem Auto des 18-Jährigen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Sachschaden: rund 7000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Bahnhof in Penzberg: 20-Jähriger stößt zwei junge Frauen aufs Gleis
Zum Glück kam gerade kein Zug, sonst hätte das böse enden können...
Am Bahnhof in Penzberg: 20-Jähriger stößt zwei junge Frauen aufs Gleis
Grundlos flogen die Fäuste in Peißenberg
Alkohol sorgt immer wieder für aggressive Übergriffe. So auch am Freitagnachmittag in der Hauptstraße in Peißenberg.
Grundlos flogen die Fäuste in Peißenberg
„Rigi-Rutsch’n“ ist auf gutem Weg
Die Saison in der Peißenberger „Rigi-Rutsch’n“ läuft gut. Der „Freizeit- und Bäderpark“ scheint sich vom Brand und seinen Folgen erholt zu haben. Dem Freibad kommt …
„Rigi-Rutsch’n“ ist auf gutem Weg
Brand in Penzberg: Aufmerksamer Nachbar rettet Leben
Ein Zimmerbrand in Penzberg endete zum Glück glimpflich. Es hätte aber noch Schlimmer kommen können - wenn ein Nachbar nicht den Rauchmelder gehört hätte.
Brand in Penzberg: Aufmerksamer Nachbar rettet Leben

Kommentare