Ihm wurde die Vorfahrt genommen

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Penzberg/Iffeldorf - Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger aus Penzberg am Freitag bei einem Unfall an der Anschlussstelle der A95. Ein 84-jähriger Penzberger hatte dem jungen Mann die Vorfahrt genommen.

Der junge Mann war mit seinem Auto auf der Staatsstraße von Penzberg in Richtung Iffeldorf unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle A 95 wurde ihm nach Angaben der Polizei die Vorfahrt von einem 84-jährigen Penzberger genommen. Der Unfallverursacher befuhr mit seinem Auto die Autobahnabfahrt von München kommend und wollte nach links in Richtung Penzberg abbiegen. Dabei habe er die Vorfahrt missachtet und es kam zur Kollision mit dem Auto des 18-Jährigen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Sachschaden: rund 7000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Thema „Wohnraum“ sehen Firmen rot
Im Oktober wird es die „Weilheimer Entdeckertour“ geben, einen groß angelegten „Tag der offenen Tür“ in Betrieben, aber nicht nur dort. Die „Entdeckertour“ ist Ausfluss …
Beim Thema „Wohnraum“ sehen Firmen rot
Griffbereites Messer im Auto: Polizei findet es nicht lustig
In Penzberg schaute die Polizei bei einer Verkehrskontrolle genau hin: Die Beamten entdeckten ein Einhandmesser neben dem Fahrer.
Griffbereites Messer im Auto: Polizei findet es nicht lustig
Geplantes AWO-Seniorenzentrum: Verbindungsbau rückt vom Pfründnerheim weg
Der geplante Verbindungsbau, den das Denkmalamt am liebsten ganz gestrichen hätte, soll von dem alten Gebäude weggerückt werden. Noch ist das Pfründnerheim Teil des …
Geplantes AWO-Seniorenzentrum: Verbindungsbau rückt vom Pfründnerheim weg
Das ganze Erdgeschoss wird Kita
Ein Neubaukomplex mit rund 30 Mietwohnungen und einer großen Kindertagesstätte: Das sind die Pläne für das Areal des einstigen „Krone-Center“ an der Kanalstraße.
Das ganze Erdgeschoss wird Kita

Kommentare