43-Jähriger durch Böller im Gesicht verletzt

Seeshaupt - Ein 43-Jähriger ist bei einem Unfall mit einer Böllerkassette in der Silvesternacht so schwer im Gesicht verletzt worden, dass er in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Laut Polizei hatte sich der Familienvater aus Seeshaupt über die Kassette gebeugt, nachdem er deren Zündschnur bereits gezündet hatte. Die Zündschnur war jedoch ausgegangen, und es war zu keiner Reaktion gekommen. Als der 43-Jährige in die Böllerkassette schauen wollte, ging der Feuerwerkskörper aber doch los, wobei sich der Mann die Gesichtsverletzungen zuzog.

Der Polizei Penzberg wurde der Unfall, der sich in der Nähe des Bahnhofs Seeshaupt ereignete, um 0.55 Uhr gemeldet. Der Verletzte kam in eine Spezialklinik in München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Die Realschule in Weilheim verabschiedete ihre Absolventen mit einer großen Entlassfeier in der Stadthalle. 16 Schüler hatten bei den Prüfungen hervorragende Leistungen …
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Der Protest gegen eine oberirdische Umfahrung Weilheims hält an: Über 400 Bürger beteiligten sich an einer Radldemo und forderten „zukunftsweisende Konzepte“.
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Weilheim feiert in der Oberen Stadt: Ein Fest, das alle glücklich machte
Das Oberstadtlerfest ist einfach ein Renner: Am Samstag kamen erneut Tausende, um Vorführungen zu beobachten, der Musik zu lauschen oder einfach nur zu essen und zu …
Weilheim feiert in der Oberen Stadt: Ein Fest, das alle glücklich machte
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Noch an der Unfallstelle starb der 24-jährige Fahrer eine Zündapp am Samstagabend.  Er wurde auf der A95 bei Penzberg von dem Auto eines 26-jährigen Münchners erfasst. …
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95

Kommentare