Ettinger von VW-Bus erfasst

77-Jähriger wird über Zaun geschleudert

Etting - Schwer verletzt wurde ein 77-Jähriger Ettinger. Als er seine Post holen wollte, wurde er von einem VW-Bus erfasst. 

Ein 23-jähriger Tutzinger fuhr am heutigen Donnerstag gegen 7 Uhr  mit seinem VW Bus von Eberfing kommend in Richtung B 2. Er überquerte die  Bundesstraße,  um in die leicht versetzt gegenüber liegende Hardtstraße in Etting einzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt wollte der 77-Jährige aus Etting zu seinem Briefkasten gehen. Er lief  am Rand der Hardtstraße entlang, als er circa  18 Meter vor der Einmündung zur B 2 mit der rechten Front des  VW Busses  erfasst wurde. Der Ettinger wurde über einen Zaun in eine  Wiese geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde  zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus Weilheim gebracht. 

Am VW-Bus entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Eberfing – Bislang holten bei den Eberfinger Ortsmeisterschaften im Kegeln die Routiniers die Titel. Bei der 9. Auflage preschte die Jugend nach vorn.
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“
Oberhausen/Landkeis - Dr. Heiner Flassbeck äußerte bei einer Versammlung von BDM und AbLin Oberhausen Kritik am Wirtschaftssystem. 100 Besucher waren zur Versammlung …
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“

Kommentare