90-Jährige kam ins UKM

Huglfingerin unterkühlt aufgefunden

Huglfing - Seit den frühen Morgenstunden war eine 90-jährige Frau in Huglfing vermisst worden. Mittlerweile hat sie die Polizei wieder gefunden.

Gegen 5.30 Uhr war Verwandten aufgefallen, dass die 90-Jährige verschwunden ist. Da die Familie die Frau im näheren Umkreis nicht finden konnte, verständigten sie gegen 9 Uhr die Polizei. Mit einem Großaufgebot mit zehn Streifen, zwei Hundeführern und einem Polizeihubschrauber wurde die Frau gesucht. Kurz vor 11 Uhr teilte eine Nachbarin mit, dass sie eine Frau von einer Anhöhe aus im Wald liegen sieht. Fast zeitgleich traf ein Hundeführer bei der 90-Jährigen ein. Sie war unterkühlt und wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in Decken und Kleidungsstücke gehüllt. Ihre Körpertemperatur betrug 34 Grad. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Immer wieder stand sie in den vergangen Monaten im Penzberger Stadtrat zur Diskussion: die Sondernutzungssatzung. Nun wurde sie beschlossen - in abgespeckter Form.
Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Großer Erfolg für den Biotech-Konzern, der auch in Penzberg ein Werk mit fast 6000 Mitarbeitern besitzt. Es wurde als nachhaltigstes Gesundheits-Unternehmen …
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Ende 2018 soll’s Vorschlag für Trasse geben
Laut den ersten Ergebnissen des Verkehrsgutachtens für eine B 2-neu in Weilheim bringen Ost- und Westumfahrung ungefähr den gleichen Entlastungseffekt. Der einer …
Ende 2018 soll’s Vorschlag für Trasse geben

Kommentare